Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Investor rechnet mit Baukosten von 20 Millionen Euro

Investor rechnet mit Baukosten von 20 Millionen Euro

9Meter maximal soll die Firsthöhe der neuen Häuser auf dem Areal der einstigen Seefahrtschule in Wustrow betragen, geht es nach den Vorstellungen der Interessengemeinschaft ...

9Meter maximal soll die Firsthöhe der neuen Häuser auf dem Areal der einstigen Seefahrtschule in Wustrow betragen, geht es nach den Vorstellungen der Interessengemeinschaft Neubebauung Seefahrtschule. Über Anzahl der fürs Dauerwohnen ausgelegten Unterkünfte kann noch keine Angabe gemacht werden, ebenso wenig über Kosten und mögliche Finanzierung. Hierfür sollen das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Bund in die Pflicht genommen werden, weil sie nachhaltig von der Ausbildung in der einstigen Seefahrtschule in Wustrow profitiert hätten.

2Häuserreihen anstelle des noch bestehenden Hauptgebäudes der früheren Seefahrtschule stellt sich die Interessengemeinschaft vor. Die Gebäude sollen im Stil der Fischländer Bebauung errichtet werden.

129Appartements sind laut aktueller Planung des Investors Fred Muhsal aus Waren/Müritz in Turm, Haupthaus und drei neuen Nebengebäuden vorgesehen. Die Einheiten sollen verkauft werden und können als Zweitwohnsitze oder Ferienwohnungen genutzt werden. Dauerhaftes Wohnen ist auch möglich. Insgesamt entstehen in den Unterkünften nach derzeitigem Planungsstand 399 Betten. Die Investitionssumme wird seitens des Planers zurzeit auf rund 20 Millionen Euro geschätzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.