Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendtreff zieht von Villa in Begegnungszentrum

Ribnitz-Damgarten Jugendtreff zieht von Villa in Begegnungszentrum

Das Jugendhaus Villa erweitert mit dem neuen Standort in der Demmler-Straße sein Angebot / Abschied von Traditionsgebäude fällt schwer

Ribnitz-Damgarten. Kiste für Kiste nimmt sich Margit Dahms kurz vor der Eröffnung des Begegnungszentrums vor. Sie sind gefüllt mit Brettspielen aber auch Spielekonsolen und Bildern. An einer Wand in den neuen Räumen des Kinder- und Jugendtreffs lehnt noch die zusammengeklappte Tischtennisplatte, der Kicker steht auf einem Tisch. „Hier ist natürlich nicht so viel Platz wie in der alten Villa. Ich musste mich beim Auszug also entscheiden, was ich mitnehme“, sagt die pädagogische Betreuerin.

14 Jahre hat sie in der prächtigen Stadtvilla gearbeitet. In der Zeit hat die gelernte Erzieherin mit den Zwölf- bis 18-Jährigen Projekte geplant, Bildungsfahrten veranstaltet und Partys gefeiert – und immer ein offenes Ohr für die Kinder und Jugendlichen gehabt. „40 Jahre war in der Damgartener Chaussee ein Jugendhaus“, sagt Margit Dahms. „Natürlich fällt da nun der Abschied schwer.“ Ab heute sitzt der Treff im neuen Begegnungszentrum. Die Villa steht zur Veräußerung.

In der Demmler-Straße soll das Angebot des Kinder- und Jugendtreffs nun erweitert werden. „20 bis 30 Kinder haben wir täglich im alten Gebäude betreut“, erklärt die 53-Jährige. „Jetzt durch die Nähe zu den Schulen kommen allein 1000 Schüler für unsere Angebote in Frage.“ Dafür soll eng mit den Schulen und den jeweiligen Horten zusammengearbeitet werden.

Spielen, Hausaufgaben machen oder einfach mit Gesprächen die Zeiten überbrücken, bis der Bus fährt – all das wird in den Räumen der „Villa“ möglich sein. „Aber wir sind auch für viele Ideen offen“, betont Juliane Hecht-Pautzke, die die Servicestelle Ehrenamt in der Begegnungsstätte betreut. „Wenn sich eine Schülerband gründen möchte oder ein Film- oder Theater-Projekt iniziiert werden soll, unterstützen wir gern.“ Auch in den Ferien soll es weiterhin ein Programm für Kinder geben.

Seit mehreren Jahrzehnten ist die Jugendsozialarbeit ein wichtiges Anliegen der Stadt. „Der Kinder- und Jugendtreff ist ein fester Bestandteil“, sagt Heike Karnatz, Leiterin des Amtes für Tourismus, Schule und Kultur. In einer so kleinen Stadt wie Ribnitz-Damgarten sei solch ein Angebot nicht selbstverständlich. „In den vergangenen Jahren hat Frau Dahms tolle Arbeit geleistet“, lobt die 51-Jährige. „Sie hat bis heute mit vielen ehemaligen Besuchern des Treffs noch guten Kontakt.“ Mit dem erweiterten Angebot soll nun eine sinnvolle Beschäftigung für Kinder und Jugendliche neben der Schule realisiert werden.

Um darauf aufmerksam zu machen, lädt die „Villa“alle Interessierten morgen zum Tag der Vielfalt ein. „Bei dem Tag der offenen Tür können sich die Bürger des Stadtteils ein Bild machen, was wir hier machen“, sagt Margit Dahms. „Wir hoffen, dass dann viele ihre Kinder zum Spielen zu uns schicken.“

Das Jugendhaus „Villa“ hat im neuen Begegnungszentrum in der Georg-Adolf-Demmler-Straße 6 nach der Eröffnung immer montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Ann-Christin Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.