Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Eigenregie: Ein Proberaum wird zum Tonstudio

Ribnitz-Damgarten Eigenregie: Ein Proberaum wird zum Tonstudio

Kreatives und integratives Musikprojekt in der AJZ-Kita / Erste Umbauarbeiten haben schon begonnen

Voriger Artikel
Leichtigkeit aus Holz gestaltet
Nächster Artikel
Mädchenmeute: Autorin kommt zur letzten Vorstellung

Ronny Bruch (37) während des Vermauerns der neuen Außenwand im AJZ-Kita.

Quelle: Fotos: Emely Peters

Ribnitz-Damgarten. Seit Monaten schon wird im Alternativen Jugendzentrum (AJZ) Kita am Ribnitzer Bleicherberg fleißig gewerkelt. Im April begannen erste Umbauarbeiten. Der Proberaum, der bislang von einzelnen Bands genutzt wurde, soll nun in ein professionelleres Musikstudio mit Trennwand zum Technikraum umgewandelt werden.

OZ-Bild

Kreatives und integratives Musikprojekt in der AJZ-Kita / Erste Umbauarbeiten haben schon begonnen

Zur Bildergalerie

„Eine Wand wurde schon herausgerissen und neu mit Steinen hochgemauert“, erklärt Ronny Bruch, der mit drei weiteren Mitgliedern zum Vorstand des AJZ Kita gehört und sich besonders für die Umsetzung dieses aufwendigen Projekts einsetzt. Die Idee kam Bruch während des Studiums, in dem er sich oft mit Recording – dem Aufnehmen und Verarbeiten von Musik und Gesang – beschäftigte. Nun möchte er diese Leidenschaft gern in die Tat umsetzen und fand Gehör bei den Mitgliedern des Alternativen Jugendzentrums.

Als er seine Vorstellungen zu dem Musikstudio äußerte, waren alle Mitglieder begeistert und stimmten zu. Nun packen alle gemeinsam an, selbst wenn es nur Kleinigkeiten sind, wie Steine tragen oder Ordnung in dem Umbau-Chaos zu halten. Komplett in Eigenleistung soll das Musikstudio entstehen.

„Dieses Projekt hat einen eher integrativen Hintergrund“, erzählt Bruch. „Wir wollen, dass Flüchtlinge und andere kreative Leute, die Lust haben, Musik zu machen, sich hier ausleben können.“ Nach einer Anmeldung für die Nutzung des Studios kann es losgehen, sogar CD-Produktionen werden angestrebt, so der Plan. Überwiegend aus eigener Hand wird dieses Projekt finanziert, das heißt, dass die jungen Leute keine Baufirma beauftragen und alle selbst an dem Umbau arbeiten.

Auch die Leser der OSTSEE-ZEITUNG haben ihren Anteil an dem Projekt. Ein Viertel der Spenden der letzten OZ- Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ fließt in die Finanzierung ein.

„Die Elektronik, die Instrumente und die Technik zum Aufnehmen muss noch organisiert werden“, so Bruch. Nach der Fertigstellung des Studios, voraussichtlich Ende des Jahres, wird es eine kleine Einweihungsparty geben. Genaue Informationen, wie das Datum, der Ablauf und der Ort stehen noch nicht fest.

Erst einmal konzentrieren sich alle auf den Umbau und die Verwirklichung ihrer Vorstellungen. Bei positiver Einstellung und guter Zusammenarbeit werde dies auch klappen, ist sich Bruch sicher. Zu Beginn der Arbeiten habe er jeden Tag Zeit gefunden, zu helfen, mittlerweile pausiert die Baustelle in der AJZ-Kita aber ein wenig. Ab Juli soll wieder geschuftet werden.

Der Vorsitzende erklärt: „Wir wollen erstmal diesen Meilenstein hinter uns bringen. Ansonsten stehen nur noch kleine Reparaturen an.“ Im Alternativen Jugendzentrum am Bleicherberg gibt es etliche Freizeitangebote – wie beispielsweise eine Discjockey-Arbeitsgemeinschaft oder die Kreativwerkstatt. Auf die Fertigstellung des Musikprojekts sind alle gespannt und hoffen auf gutes Gelingen, damit hier bald schon eigene CDs entstehen können.

Geschichte und Entstehung des Jugendzentrums

Vor etwa 20 Jahren entstand das Alternative Jugendzentrum, AJZ-Kita. Der Name „Kita“ geht aus der Vorgeschichte des Standortes des Jugendzentrums hervor. Vor den Zeiten des AJZ hatte die Kindertagesstätte „Anne Frank“ ihren Platz in dem heutigen Jugendzentrum. Damals fungierte das Gebäude als Probenraum für eine Band. Nach und nach wurde dieses Gebäude Treffpunkt vieler Jugendlicher. Hier musizieren sie und feiern kreative Partys.

• Internet: www.ajz-kita.de

Emely Peters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Beverly Hills

Ein Brautkleid aus elfenbeinfarbenem Satin, Musiktrophäen und maßgeschneiderte Basketballschuhe: Zum ersten Mal seit Whitney Houstons Tod im Jahr 2012 wird persönlicher Besitz der Sängerin versteigert.

mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.