Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mehr als ein paar Häuser an der B 105

Klockenhagen/Altheide Mehr als ein paar Häuser an der B 105

Dorfverein Klockenhagen stellt morgen das Heft „Altheide. Zwischen Forstwirtschaft und Fernverkehr“ vor

Voriger Artikel
Ein Ort zum Abschalten und Wohlfühlen
Nächster Artikel
Kutter für Krimi abgefackelt

Jan Berg und Kathrin Prange mit druckfrischen Exemplaren des Heftes zur Geschichte von Altheide.

Quelle: Edwin Sternkiker

Klockenhagen/Altheide. Druckfrisch liegt das dritte Heft aus der Schriftenreihe „Beiträge zur Geschichte der Gemeinde Klockenhagen“ vor. Herausgeber ist der rührige Dorfverein. Titel: „Altheide. Zwischen Forstwirtschaft und Fernverkehr“.

Dieses Heft ist das Gemein- schaftswerk vieler engagierter Mitstreiter.“Kathrin Prange, Vorsitzende des Ortsbeirates Klockenhagen

Jan Berg, einer der Autoren und Mitglied der Historiengruppe des Dorfvereins Klockenhagen, verweist darauf, dass das Ganze eine lange Vorgeschichte habe. Und die reicht bis 2007 zurück, als Klockenhagen 675-jähriges Jubiläum feierte. Im Vorfeld des Jubiläums wurde zur Geschichte von Klockenhagen und seiner Ortsteile geforscht. Auch zu der von Altheide. Was dabei herauskam, brachte damals Eva Witt auf drei Seiten aufs Papier.

„Nachdem dann in der Schriftenreihe 2010 das Heft über Klockenhagen und 2012 das Heft über Hirschburg erschienen waren, war unser Ehrgeiz geweckt und wir machten mit Altheide weiter. Und aus den anfänglichen drei Blättern wurden zehn, dann 25“, erzählt Jan Berg. Es folgten Archivrecherchen, und es wurde mit Zeitzeugen gesprochen. Und genau diese Mischung von dem, was in den Archiven an Informationen gefunden werden konnte, und den Erinnerungsberichten macht den Reiz dieses Heftes aus und sorgt für eine gewisse Kurzweiligkeit.

Fast 300 Jahre Geschichte werden vor dem Leser ausgebreitet. Sie beginnt Mitte des 18. Jahrhundert, als gerade mal neun Menschen in dem weltabgeschiedenen, in der nordöstlichen Heide Mecklenburgs gelegenen Altheide lebten. Damals wie auch später war die Forstwirtschaft prägend. Erst mit der Fertigstellung der Chaussee von Rostock nach Ribnitz 1842 und dann mit dem Bau der Eisenbahnstrecke Stralsund-Rostock 1888/89 bekam Altheide, das 1873 Teil von Klockenhagen wurde und heute ein Ortsteil von Ribnitz-Damgarten ist, Anschluss an die „Welt“.

Zu denen, die bei diesem Projekt mitmachten, gehört Kathrin Prange. Nachdem sie 2014 zur Vorsitzenden des Ortsbeirates Klockenhagen gewählt worden war, hat sie über den Dorfverein Verbindung zur Historiengruppe bekommen und stellte dann Kontakte zwischen dieser und den Einwohnern des Ortsteils her.

„Und dann habe ich richtig Feuer gefangen“, erzählt sie. Sie sei erstaunt gewesen, was alles in Altheide im Laufe der Zeit passiert sei. Dass auch solche kleinen Orte wie Altheide nicht vom großen Geschehen unberührt bleiben, machen die Autoren am Beispiel der Aufnahme von Flüchtlingen und Vertriebenen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges deutlich. Es finden sich aber auch viele kleine Geschichten aus dem Alltag, es wird über Versorgungsmängel berichtet und auch darüber, was Täve Schur und Fidel Castro mit dem Dorf zu tun hatten. Jan Berg und Kathrin Prange betonen, dass dieses Heft das Ergebnis der Arbeit vieler unermüdlicher Mitstreiter ist und in dieser Form nur herausgeben werden konnte, weil Zeitzeugen bereitwillig Erinnerungsberichte und Fotos beigesteuert haben.

Der Verkauf des Heftes (zehn Euro) startet morgen im Rahmen des Erntefestes im Freilichtmuseum Klockenhagen, das um 10 Uhr beginnt.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polchow

Eckhard Lau hat ein Buch über das Altern verfasst / Daraus liest der Frauenarzt und Krebsexperte am kommenden Freitag in Güttin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.