Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Pia Hornung ist die beste Vorleserin im Kreis

Ribnitz-Damgarten Pia Hornung ist die beste Vorleserin im Kreis

Pia Hornung ist die beste Vorleserin der sechsten Klassen Vorpommern-Rügens. Die Zwölfjährige, die an der Harbig-Schule in Damgarten lernt, hat am Mittwoch beim ...

Voriger Artikel
Zimmermannsklatsch zum Folkloretanzfest
Nächster Artikel
Barther zeigen Bilder von Alexander Neroslow

Clara Groth, Leonie Hauenstein und Pia Hornung (v.li.) gehörten zu den Teilnehmern beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen.

Ribnitz-Damgarten. Pia Hornung ist die beste Vorleserin der sechsten Klassen Vorpommern-Rügens. Die Zwölfjährige, die an der Harbig-Schule in Damgarten lernt, hat am Mittwoch beim Kreiswettbewerb von der vierköpfigen Jury die meisten Punkte bekommen — und vertritt Vorpommern-Rügen damit beim Landeswettbewerb in Schwerin.

OZ-Bild

Pia Hornung ist die beste Vorleserin der sechsten Klassen Vorpommern-Rügens. Die Zwölfjährige, die an der Harbig-Schule in Damgarten lernt, hat am Mittwoch beim ...

Zur Bildergalerie

Der Kreisausscheid am Mittwochvormittag in der Ribnitzer Bibliothek ist ein Wettbewerb auf hohem Niveau. Zehn Schul-Sieger sind hier am Start. Aus Ribnitz und Damgarten, aus Tribsees und Franzburg, aus Prerow und Zingst. Übrigens ist das Teilnehmerfeld fast komplett weiblich. Die Ehre der Jungen rettet der Kirch Baggendorfer Björn Weiss.

Bibliotheksleiterin Katinka Friese stellt den Mädchen und Jungen eingangs den Wettbewerb und seine Schwerpunkte vor. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels hat eine lange Tradition, es gibt ihn seit 1959. Bundesweit stellen derzeit etwa 7200 Schulsieger bei überregionalen Wettbewerben ihr Talent unter Beweis. Bewertungskriterien sind beispielsweise angemessenes Lesetempo, deutliche Aussprache, flüssiges Vortragen und sinngemäße Betonung.

Das einzuschätzen obliegt in den zwei Stunden einer vierköpfigen Jury. Susann Nitsche von der Ribnitzer Wossidlo-Buchhandlung gehört dazu, Ulrike Brose von der Damgartener Bibliothek, die SPD-Landtagsabgeordnete Susann Wippermann ist dabei. Und Anorte Wendt. Die Schülerin aus Zingst hat ihre Lese-Kompetenz besonders eindrucksvoll im vergangenen Jahr bewiesen — da wurde Anorte sogar Landessiegerin in Mecklenburg-Vorpommern und vertrat MV dann beim Bundeswettbewerb. Diese drei Tage in Berlin seien schon sehr aufregend gewesen, erzählt Anorte Wendt. Diesmal sitzt sie mit in der Jury und hört sich zunächst an, was die zehn Teilnehmer aus von ihnen ausgewählten Büchern lesen. Abenteuergeschichten sind dabei — Greta Koch liest Passagen aus einem Fünf-Freunde-Buch, Helene Kuhrt von den drei Fragezeichen. Björn Weiss hat sich für einen Text aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ entschieden. Der Kirch Baggendorfer hat mittlerweile alle Bände der Potter-Reihe durchgeschmökert, erzählt er in der Pause. In Teil zwei des Wettbewerbes lesen alle Teilnehmer Passagen aus der Pablo-Neruda-Biographie „Der Träumer“.

Insgesamt stellen alle zehn Teilnehmer ein hohes Niveau unter Beweis. Keine leichte Aufgabe für die Jury. Das betont auch Ulrike Brose vor der Siegerehrung: „Das war wirklich schwer“. Bei all den sehr guten Eindrücken hat Pia Hornung letztlich die beste Bewertung bekommen. Die Zwölfjährige stellte mit dem Buch „Ich bin Malala“ übrigens eine besondere Geschichte vor. Malala ist ein pakistanisches Mädchen, das sich für das Recht auf Bildung einsetzt. Lesen ist übrigens nicht das einzige Hobby der Damgartenerin: „Ich spiele Volleyball und auch Klavier“, erzählt Pia.

Die Teilnehmer

10 Schul-Sieger nahmen am Mittwoch am Kreisausscheid des Vorlesewettbewerbes teil: Nora Gläser (Gymnasiales Schulzentrum Barth), Clara Groth (Regionale Schule Robert Koch Grimmen), Leonie Hauenstein (Regionale Schule mit Grundschule Zingst), Pia Hornung (Regionale Schule Rudolf Harbig Damgarten), Ilayda Jäger (Bernsteinschule Ribnitz), Greta Koch (Regionale Schule Prohn), Helene Kuhrt (Martha-Müller-Grählert-Schule Franzburg), Emmely Schossow (Freie Schule Prerow), Björn Weiss (Regionale Schule Tribsees) und Leonie Westphal (Regionale Schule Niepars).

OZ

Von Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.