Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Schlange stehen für das Ribnitzer Frauentagskabarett

Ribnitz Schlange stehen für das Ribnitzer Frauentagskabarett

Veranstaltungen im Stadtkulturhaus am 8. März innerhalb einer Stunde ausverkauft / Restkarten für den 9. März noch erhältlich

Voriger Artikel
Knisterne Spannung beim Tannenbaumweitwurf
Nächster Artikel
Für mehr Gäste: Museum baut Werkstatt um

Wer in der Tourist-Info Ribnitz gestern eine Karte für das Frauentagskabarett kaufen wollte, brauchte Geduld und Zeit.

Quelle: Foto: Lisa Fritsche

Ribnitz. Kalte Füße, rote Nasen und zitternde Hände hatten gestern zahlreiche Frauen vor der Tourist-Info in Ribnitz. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt harrten sie bereits vor der offiziellen Öffnung um 10 Uhr vor der Tür aus, um sich ihre Karte für das Frauentagskabarett in diesem Jahr zu sichern. Denn die Tickets für das diesjährige Kabarett „Frauen verblühen, Männer verduften“ mit Peter Vollmer am 8. und 9. März sind sehr begehrt.

„Wir haben hier jedes Jahr so einen Ansturm“, sagt Mitarbeiterin Solveig Kummerow. So öffnete sie auch in diesem Jahr die Tourist-Info 20 Minuten früher, um die Karten an die frierende Frau zu bringen. Für viele von ihnen ist das Frauentagskabarett zu einer geliebten Tradition geworden. „Bei uns gehen immer die Töchter mit den Müttern zusammen hin“, erzählt Sigrid Zimdahl aus Damgarten.

Doch nicht nur Familien, sondern auch Vereine besuchen gemeinsam die Veranstaltung. So hat Brigitte Focke für ihre Sportfreunde vom Sportverein Semlow gleich 15 Karten gekauft. „Wir unternehmen immer am Frauentag etwas zusammen“, erzählt die 68-jährige Volleyballerin.

Einige Frauen am Ende der Schlange haben weniger Glück und können keine Karten mehr für die gewünschte Vorstellung bekommen. Innerhalb einer Stunde waren die Tickets für die beiden Veranstaltungen am 8. März ausverkauft. Für die Vorstellung am 9. März um 20 Uhr sind noch Restkarten erhältlich. „Es wäre eine Überlegung wert, eine Großveranstaltung zu machen“, sagt Mitarbeiterin Kummerow in Hinblick auf die große Nachfrage. Denn ohne Beschwerden einiger Kunden geht der Vorverkauf nicht über die Bühne. Telefonische Reservierung wurden erst nach dem Vorverkaufsansturm in der Tourist-Info entgegengenommen. „Die Leute, die am Tresen warten, haben immer Vorrang“, betont sie. Lisa Fritsche

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Toni Krahl von der Gruppe City. Im Hintergrund: Tastenmann Manfred Henning. In Putbus wird die ostdeutsche Band eines ihrer Unplugged-Konzerte präsentieren.

Der City-Frontmann erinnert sich an ein denkwürdiges Konzert vor Längerdienenden in Prora / Im April erscheint ein neues City-Album / Sonnabend spielt die Band in Putbus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.