Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Talk-Runde mit vielen Ideen für Bad Sülze

Bad Sülze Talk-Runde mit vielen Ideen für Bad Sülze

Lounge-Abend mit Vertretern von Vereinen aus der Salzstadt / Mehr Kooperation und Abstimmung untereinander gefordert

Voriger Artikel
Große Klang-Vielfalt in kleiner Dorfkirche
Nächster Artikel
Zwiegespräch einstiger Gegner

Talkrunde im Bad Sülzer Café Wunder Bar: Von links Petra Timm, Holger Ziegler, Doris Schmutzer, Moderator Uwe Bobsin, Petra Bockentin, Christian Pauli und Jürgen Groth.

Quelle: Fotos: Peter Schlag

Bad Sülze. Ehrenamtler unter sich: Am Mittwochabend sitzt ein Septett in der Lounge des Café Wunder Bar. Petra Timm, Holger Ziegler, Doris Schmutzer, Petra Bockentin, Christian Pauli und Jürgen Groth sind die Gesprächsgäste bei einer besonderen Veranstaltung. Die Wunder Bar-Lounge soll in Bad Sülze informative, aber auch gemütliche Abende anbieten, zu unterschiedlichen Themen. Nachdem es im Februar um Kommunalpolitik ging, steht diesmal das Thema „Kultur verbindet Bad Sülze“ an.

OZ-Bild

Lounge-Abend mit Vertretern von Vereinen aus der Salzstadt / Mehr Kooperation und Abstimmung untereinander gefordert

Zur Bildergalerie

Moderator Uwe Bobsin verbindet das erst mal mit den Vereinen in der Stadt. Was wäre denn das Optimum, fragt er Bürgermeisterin Doris Schmutzer. „Dass jeder sich einbringt, für alle Bürger“, fasst sie zusammen.

Vereine gibt es viele in der Salz- und Dahlienstadt. Aktivitäten auch. Das spiegelt sich in der 90-minütigen Talk-Runde, an der sich dann auch die Besucher beteiligen, durchaus wider. Ob Dahlienfest oder Salzstadtfestival, Konzerte der Kirchengemeinde oder der Fasching — im Jahreskalender stehen viele verschiedene Veranstaltungen. Der Kultur- und Heimatverein hat mit Christian Pauli gerade einen neuen Vorsitzenden bekommen. Er erzählt von den Ideen, mehr Kinder und Jugendliche zu begeistern. Unter anderem gibt es ein Gartenprojekt auf dem Gelände des Salzmuseums. Folgerichtig soll dort ein Salzgarten angelegt werden. Da passt es gut, dass mit Olaf Schnelle ein Gartenexperte im Publikum sitzt. Der Dorower sagt spontan seine Unterstützung zu. „Der Faschingsclub macht eine ganz tolle Jugendarbeit“, lobt Doris Schmutzer den BFC. Dessen Präsidentin Petra Timm erzählt davon, dass mittels einer zweiten Notausgangstür die Besucherkapazität bei Veranstaltungen in der Turnhalle erhöht werden könnte. Jugendarbeit macht die Kirchengemeinde ebenfalls in vielfältiger Form. So gibt es ein Erde-Wasser-Luft-Projekt für junge Leute, unter anderem mit Geocaching, erzählt Pastorin Petra Bockentin.

Bei aller Initiative gibt es dennoch Steigerungsbedarf. Auch das macht die Runde deutlich. Beileibe nicht alle der 20 eingeladenen Vereine haben Vertreter geschickt. Besucher Christian Rohlfing spricht das Thema Feste an. „Die leben von ihren Gästen“, betont er. Deshalb sollte man in Hinblick auf Feste — und auch, um Höhepunkte zu schaffen — den Blick auf den Amtsbereich richten. Die Abstimmung von Festterminen ist in der Region generell gerade im Sommer schwierig. Das erste Salzstadtfestival von Bad Sülze fand voriges Jahr zeitgleich mit dem Fest im benachbarten Tribsees statt.

Nun finde das zweite Salzstadtfestival ein Wochenende nach dem Tribseeser Termin statt, erläutert Petra Bockentin, dass man schon den Blick auf den Amtsbereich habe.

Uwe Bobsin warb dafür, bei allen Eigeninteressen der Vereine, die diese zu vertreten haben, solle Bad Sülze insgesamt entwickelt werden. Christian Pauli schlug dann vor, einen quasi Dachverband zu bilden, um Termine und Vorhaben zu besprechen. Manchmal wäre es auch einfach hilfreich zu wissen, welche Technik bzw. Ausstattung andere Vereine haben. Der Kultur- und Heimatverein möchte eine kleine Bühne und eine Musikanlage anschaffen. Statt Kauf könnte die vom Freundeskreis Popkultur zur Verfügung gestellt werden, bot Jürgen Groth an: „Wir haben eine Bühne und eine Musikanlage.“

Einige Ideen, die am Mittwochabend kamen, fanden spontan Spender. Doris Schmutzer hatte vom Kinderparlament erzählt, dessen Mitglieder fünf große Vogelhäuschen bauen und außerdem den Eingangsbereich der Schule begrünenwollen. Auch dafür gab‘s gleich Unterstützung.

Veranstaltungsreihe

Als Talk-Runde ist die Wunder Bar Lounge in Bad Sülze konzipiert. Der Freundeskreis Popkultur will damit eine neue Veranstaltungsreihe in Bad Sülze etablieren. Im Februar gab‘s die Premiere, zum Thema Kommunalpolitik. Am Mittwoch ging es um Vereine und das Ehrenamt. Die nächste Lounge gibt es im Herbst.

Darüber hinaus organisiert der Freundeskreis regelmäßig Konzerte in der Wunder Bar.

Von Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.