Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Zwölf Stunden Programm auf drei Bühnen

Bad Sülze Zwölf Stunden Programm auf drei Bühnen

Bad Sülzer Salzstadtfestival erlebt am Sonnabend seine zweite Auflage / Interessenten können sich von der Kirche abseilen

Voriger Artikel
Kunstmuseum als Partner geehrt
Nächster Artikel
Filmabend im Kunstmuseum

Arne Feuerschlund tritt morgen um 14.30 und um 17.30 Uhr auf der Hofbühne vor dem Pfarrhaus auf.

Quelle: OZ

Bad Sülze. Seine zweite Auflage erlebt am Sonnabend das Bad Sülzer Salzstadtfestival. Organisatoren der Veranstaltung, die von 12 Uhr mittags bis Mitternacht geplant ist, sind der Freundeskreis Popkultur und die Evangelische Kirchengemeinde.

Beim Programm insgesamt „ist uns die regionale Einbindung wichtig“, betont Uwe Bobsin vom Freundeskreis. Aufgebaut sind drei Bühnen. Dort stellen sich am Nachmittag beispielsweise die Regionale Schule Tribsees und die Evangelische Schule Dettmannsdorf mit Projekten vor. Für beide ist Motto „Alles Bühne – zeigen, was geht“. Zu den Interpreten am Nachmittag gehören die Breitling Stompers und das Jarret Jazz Trio aus Greifswald. Gaukler Arne Feuerschlund will die Zuschauer begeistern, gleiches gilt für den amerikanischen Comedy-Jongleur Cotton McAloon und den Hamburger Comedian Jens Ohle.

Abends gibt es dann auf der großen Wunder Bar Bühne ein dreiteiliges Musikprogramm. Die Besucher können sich zunächst auf „The Hoodoo Two“, Gewinner des Landesrockfestivals 2015, freuen. Es folgt Andreas Kümmert, Gewinner des Wettbewerbes „The Voice of Germany“. Den Abschluss bilden dann die „Five Men on the Rocks“ mit ihrem Gitarrenrock.

Das Salzstadtfestival soll eine regionale Veranstaltung für die ganze Familie sein. Getreu dieses Anspruches werden regionale Produzenten eingebunden. Auf der Wiese an der großen Bühne werden sie ihre Stände haben. Die Kunsthandwerkermeile hat ihren Platz auf der Nordseite der Bad Sülzer Kirche. Auf der Südseite stellen sich der Tourismusverein Vogelparkregion Recknitztal und der Marlower Vogelpark vor.

Die Kirche selbst wird zur Erlebniskirche. Inklusive der Chance auf ein besonderes Erlebnis. Interessenten können sich von der Glockenetage der Kirche abseilen bzw. sie am Seil hinunter laufen. In der Kirche kann eine Ausstellung mit Engelbildern betrachtet werden, sie vereint Fotos von gefundenen Engelskulpturen. Zum Programm gehört am Nachmittag dann Orgelmusik mit Barbara Moos. Außerdem sind Turmbesteigungen möglich.

Festival: 9. Juli, ab 12 Uhr, an der Bad Sülzer Kirche

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pütnitz
Auf der sogenannten „Spielwiese“ mit den tiefen Schlammlöchern durften sich die Fahrer von Geländewagen und Traktoren nach Herzenslust austoben.

5000 Aktive präsentierten auf ehemaligem Militärflugplatz ihre historische Gefährte/ Vom Moped bis zum Flugzeug war alles dabei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.