Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Mit flotten Tänzen in den Mai

Marlow/Ribnitz-Damgarten Mit flotten Tänzen in den Mai

Während die einen den Start in den Wonnemonat am Boden genossen, zog es andere in luftige Höhen

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer stoßen oft an Grenzen
Nächster Artikel
Polizeiboot mit verfassungswidrigen Kennzeichen beschmiert

War auch in diesem Jahr wieder beim Maibaumsetzen in Marlow mit dabei: die „Völkshäger Danzgrupp“.

Quelle: Edwin Sternkiker

Marlow/Ribnitz-Damgarten. Zum Start in den Wonnemonat Mai hat es gestern viele Marlower auf den Marktplatz gezogen. Zum 17. Mal haben hier die Jäger einen Maibaum gesetzt — und damit eine liebgewonnene Tradition fortgeführt. Die Kinder der Kita „Grünschnabel“ hatten die Birke zuvor gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Eltern geschmückt und tanzten und sangen dann auch. Das haben sie so gut gemacht, dass ihnen Bürgermeister Norbert Schöler Eis spendierte. Mit von der Partie war auch der Förderverein der Grundschule, der für die Versorgung der Gäste sorgte. Mitschunkeln und Mitsingen war beim Auftritt der „Völkshäger Danzgrupp“ angesagt.

OZ-Bild

Während die einen den Start in den Wonnemonat am Boden genossen, zog es andere in luftige Höhen

Zur Bildergalerie

Aber es wurde in der Region nicht nur in den Mai getanzt, sondern auch geflogen — beispielsweise Angelina (8) und Jörg Wesolek (38) aus Rostock. Vater und Tochter genossen beim Frühlingsfest am Ribnitzer Hafen den Ausblick aus dem Helikopter Robinson R44 von Pilot Peer Olaf Wagner (45). „Ein toller Ausblick“, schwärmte Jörg Wesolek.

Bis nach Dänemark könne man bei diesen traumhaften Flugbedingungen blicken, bestätigte der Pilot aus Blankenhagen. Hoch hinaus ging es auch für die mit Helium gefüllten Ballons, die Charlene Urbigkeit (18) an die beiden fünfjährigen Cousins Claas Lauren Lüth und Paul Linus Treidler verkaufte. Es herrschte Rummel-Atmosphäre. Losbuden und Karussells, der Duft von Grillwurst und Mutzen, Musik von der Barther Blaskapelle Hochgräber. Aika Orozakunova (8) und Hassan Alkifo (11) gewannen beim Dosenwerfen ein Plastikflugzeug und ließen es durch die Luft schweben.

Währenddessen hob und senkte sich an der Körkwitzer Kläranlage stetig eine am Kran befestigte Gondel. Hier wurde der „Tag der erneuerbaren Energien gefeiert. In 50 Metern Höhe konnten die Besucher den Rotationsblättern des fast 100 Meter hohen Windrades nahe kommen. Mit dem Strom, den das Rad pro Jahr erzeugt, könnte ein Mensch 1592 Jahre lang ununterbrochen fernsehen oder in einem Elektroauto 333 Mal die Welt umkreisen. „Es liefert jährlich den Strom, den 511 Dreipersonenhaushalte verbrauchen“, verdeutlichte Tilmar-Tobias Grähn (35) von der Herstellerfirma Enercon.

Auch Bürgermeister Frank Ilchmann wagte eine Fahrt mit der Gondel. Julius Borchardt (10) schloss hinter ihm die Tür — eine verantwortungsvolle Aufgabe.

„Höhenangst? Kenn‘ ich nicht“, sagte er und zuckte mit den Schultern. Er ist der Sohn des Kranfahrers aus Daskow. Fotograf Christopher Thielemann fertigte derweil Fotomontagen.

„Jetzt sieht es aus, als würden Sie auf einem Flügel des Windrades sitzen“, sagte er. Die Aktion kam gut an, noch dazu war alles, was Martin Vogt (59), Vorsteher des Abwasserzweckverbandes zusammen mit Enercon organisierte, kostenlos.

Am Boden blieben hingegen die Besucher des Prerower Kulturkatens „Kiek In“, in den der Gewerbeverein Darß einlud. Hier gab es Stockbrot am Lagerfeuer, Musik von Hans-Peter Kupsch

und einen kleinen Maibaum, der von Kindern und Erwachsenen seinen bunten Schmuck erhielt. „Richtig schön hier“, fand auch Daniel Caffier (38) aus Gera.

Von Carolin Riemer und Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der elfjährige Schüler belegt trotz körperlicher Beeinträchtigungen die vorderen Plätze bei der Offenen Landesmeisterschaft / Unterrichtet wird er im Förderzentrum Schwerin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.