Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neuer Chef stärkt Therapiebereich

Zingst Neuer Chef stärkt Therapiebereich

Der künftige Leiter des Therapiebereichs im Kurmittelcentrum Zingst will diesen Sektor weiter stärken. Dafür entstehen in der Anlage neue Behandlungsräume.

Voriger Artikel
OZ verlost Romantik-Dinner auf dem Eis
Nächster Artikel
Hortkosten für Eltern und Stadt steigen zum neuen Jahr

Eveline Kraus übergibt die Geschäfte des Kurmittelcentrums Zingst Ende des Jahres an Carsten Bobe.

Quelle: Timo Richter

Zingst. Führungswechsel an der Spitze des Kurmittelcentrums in Zingst (Vorpommern-Rügen). Nach 20 Jahren übergibt Eveline Kraus zum Jahresende die Leitung an Carsten Bobe. Der 48-Jährige aus Pellworm ist schon vor Ort und bereitet die Umstrukturierung für den Ausbau des Therapiebereichs vor.

In der Einrichtung sind allein in dem Bereich knapp 20 Mitarbeiter beschäftigt. Die Auslastung des Kurmittelcentrums beträgt rund 80 Prozent.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zingst
Eveline Kraus übergibt die Geschäfte des Kurmittelcentrums Zingst symbolisch an Carsten Bobe. FOTO: TIMO RICHTER

Carsten Bobe setzt auf Ausbau der Physiotherapie im Kurmittelcentrum Zingst

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.