Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Oldtimer-Rallye mit rund 90 Autos startet

Warnemünde/Eixen Oldtimer-Rallye mit rund 90 Autos startet

Für die Teilnehmer zählen Fahrvergnügen und Freude an der Landschaft. Vom Start in Warnemünde rollen sie am Sonnabend auch über Fischland-Darß-Zingst.

Voriger Artikel
Frau und Kind bei Unfall leicht verletzt
Nächster Artikel
Ein Wiedersehen 50 Jahre nach dem Abitur

Odltimer-Ralley rollt am Sonnabend über Fischland-Darß-Zingst.

Quelle: Rudolf Christine

Warnemünde/Eixen. Amerikanische Straßenkreuzer und ein Bentley Le Mans aus dem Jahre 1929: Liebhaber alter Autos kommen wieder auf ihre Kosten wenn die gepflegten und seltenen 90 Oldtimer der jährlich stattfindenden OCC-Küstentrophy am Sonnabend über die Straßen der Region rollen.

Am Sonnabend gehts übers Fischland

Während die erste Etappe am Freitag vom Start- und Zielpunkt, der Yachthafen-Residenz Hohe Düne, durch den Landkreis Bad Doberan bis an die Wismarer Bucht und zurück führt, werden die Enthusiasten am Samstag die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst queren, entlang der südlichen Grabowküste Stralsund erreichen sowie durch die Landschaft zwischen Borgwallsee und Recknitztal zurück nach Hohe Düne touren.An verschiedenen Orten müssen Kontrollpunkte angefahren oder Wertungsprüfungen absolviert werden.

Weil für die Fahrer und Beifahrer immer das Vergnügen und die Freude an der einmaligen Landschaft im Vordergrund stehen sollen, wird die Küstentrophy nicht als Rennen, sondern als Gleichmäßigkeitsfahrt ausgerichtet. Mit der Starternummer 5 wird beispielsweise ein Bentley Le Mans aus dem Baujahr 1929 über unsere Straßen gleiten, hinter der Nr. 45 verbirgt sich ein Riley 12/4 Special Roadster aus dem Baujahr1936. Die meisten Fahrzeuge stammen aus der Zeit von den 1950er bis in die frühen 1980er Jahre. Darunter gibt es auch einige amerikanische Straßenkreuzer zu bewundern, so etwa den Dodge Mayfair, Baujahr 1959, mit der Nummer 86. Mit Armin Schwarz und Detlef Ruf steht der sportliche Teil der Veranstaltung unter der Leitung von zweier echter Rallyeprofis. Veranstalter der Ralley ist übrigens die OCC Assekuranzkontor GmbH Lübeck.

Technik-Center möchte das Dorfleben bereichern

Die Oldtimer fahren nicht im Konvoi, sondern in einem weit auseinandergezogenen Teilnehmerfeld. Aus diesem Grund sind die Kontrollstellen etwa anderthalb Stunden lang besetzt, um auch Nachzügler noch zu registrieren. Thomas Ohlemeyer (46) und Detlef Wendland (55) die Inhaber des Technik-Centers Eixen, hatten als Technikbegeisterte sofort zugesagt, als der Veranstalter nach ihrer Bereitschaft fragte, das Betriebsgelände zur Verfügung zu stellen. Um die Wartezeit auf die Oldtimer am Samstag etwas zu verkürzen und den Tag noch interessanter zu gestalten, wollen die Mitarbeiter des Technik-Centers ab 9Uhr einen „Robotertag“ mit Beratung zur Rasenpflege und Vorführung von Rasentechnik anbieten. Perspektivisch möchte sich das Center mit einer kleinen Veranstaltung an der Ausgestaltung des Dorflebens beteiligen. „Etwas Niedliches, was eventuell mit Technik zu tun hat, sollte es sein. Wir sind noch auf der Suche“, verriet Thomas Ohlemeyer. Die Küstentrophy und der Robotertag sind schon mal ein guter Anfang.

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.