Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ostseebad will Löschwasser in Zisternen speichern

Ahrenshoop Ostseebad will Löschwasser in Zisternen speichern

Weil aus einigen Hydranten in Ahrenshoop nicht ausreichend viel Löschwasser sprudelt, will das Ostseebad mit dem Bau von Zisternen einen Speicher schaffen, um überall in dem Künstlerort ausreichend Wasser breitstellen zu können.

Voriger Artikel
Diebe brechen in Vogelpark ein
Nächster Artikel
Großmotoren-Tagung in Rostock

Ein Hydrant in Ahrenshoop, Ortsteil Niehagen.

Quelle: Timo Richter

Ahrenshoop. Defizite beim Brandschutz will das Ostseebad Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) beseitigen. Problem sind die Hydranten, aus denen teilweise nicht die geforderte Menge von 96 000 Litern Wasser in zwei Stunden sprudeln.

Die Boddenland GmbH als Wasserversorgerin hat aus diesem Grund schon einige der Zapfstellen für die Feuerwehr von Löschwasserhydranten zu technischen Hydranten abgestuft. Ahrenshoop will dem Problem mit dem Bau von Zisternen begegnen.

Eine Analyse soll zeigen, wo die Probleme mit der Bereitstellung einer ausreichenden Menge von Löschwasser am größten sind. Ein klare Absage erteilte Bürgermeister Hans Götze (Einzelbewerber) dem Bau von Löschwasserteichen.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.