Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Patienten blicken auf Ostsee, Bodden und Schloss

Ribnitz-Damgarten Patienten blicken auf Ostsee, Bodden und Schloss

In den Bodden-Kliniken in Ribnitz wurden die alten Bilder gegen neue getauscht. Die Fotos hat Simone Poppe in der Region aufgenommen.

Voriger Artikel
Unbekannte fahren Brücke über Wallbach kaputt
Nächster Artikel
Baustopp an Verbindungsstraße

Hobbyfotografin Simone Poppe hat die Bilder, die in den Patientenzimmern der Bodden-Kliniken in Ribnitz hängen, gemacht.

Quelle: Anika Hoepken

Ribnitz-Damgarten. Die Patienten der Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten können vom Krankenhausbett aus einen Blick auf den Ahrenshooper Strand, das Schlemminer Schloss oder den Ribnitzer Bodden werfen. Die Klinik hat in den Zimmern nämlich die alten Bilder gegen neue Landschaftsfotos ausgetauscht.

Die Fotos hat Simone Poppe alle in der Region aufgenommen. Die 49-jährige Hobbyfotografin streift gerne mit ihrer Kamera durch die Natur. Die Mitarbeiterin einer Zahnarztpraxis lebt ihre kreative Ader in ihrer Freizeit aus. Seit 2012 hat sie auch eine Firma für Kunstblumenfloristik. Am Sonnabend eröffnet sie einen Laden in Damgarten.

Pflegedienstleiterin Christina Preußler (49) wurde auf die Bilder der Hobbyfotografin aufmerksam und sprach die Dettmannsdorf-Kölzowerin an. Mehr als 200 Exemplare hängen nun in den Patientenzimmern und auf einigen Fluren des Krankenhauses. „Unsere Bilder waren schon fünf Jahre alt und einige waren von der Sonne schon ziemlich ausgebleicht. Es war Zeit für einen Tapetenwechsel“, berichtet der Geschäftsführer der Bodden-Kliniken, Dr. Falko Milski.

Probeweise seien zunächst nur Fotos in einer Abteilung der Klinik gerahmt und aufgehängt worden. „Bei den Patienten kamen sie gut an“, berichtet die Hobbyfotografin. Deshalb sei dann der Entschluss gefallen, alle Abteilungen mit den neuen Fotos auszustatten. „Ich musste dann nochmal losziehen, um Bilder zu machen. Schließlich hatte ich den Ehrgeiz, dass in allen Zimmern andere Motive hängen“, erklärt Simone Poppe.

Die Krankenschwestern der jeweiligen Abteilungen haben sich dann die Motive ausgesucht. „Strand war auf jeden Fall das beliebteste Motiv“, sagt die Hobbyfotografin. „Bei allen Fotos habe ich drauf geachtet, dass es keine düsteren Bilder sind.“

„Patienten, die nicht aufstehen können, schauen den ganzen Tag auf die Bilder an der Wand“, erklärt Dr. Falko Milski. „Unser Ziel ist es, den Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.“

 



Anika Hoepken

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.