Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Antrag für Zebrastreifen in Damgarten gestellt

Ribnitz-Damgarten Antrag für Zebrastreifen in Damgarten gestellt

Stadtverwaltung hat sich an den Kreis gewandt / Die Barther Straße soll für Fußgänger sicherer werden

Ribnitz-Damgarten. Die Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten hat beim Landkreis einen Antrag für die Schaffung eines Fußgängerüberwegs in Damgarten gestellt. Das teilte gestern das Ordnungsamt mit. Zuletzt hatten die Mitglieder des Stadtausschusses Damgarten sowie Bürger und Vertreter von Schulen sich dafür eingesetzt.

Andreas Gohs, Vorsitzender des Stadtausschusses, (CDU/FDP-Fraktion) hatte in der jüngsten Sitzung des Gremiums noch einmal deutlich gemacht, dass der Fußgängerüberweg vor allem für die Kinder notwendig sei. Mehrfach hätten ihn Eltern daraufhin angesprochen. Außerdem würden auch Schreiben der Kindertagesstätte und der Schulleitung der evangelischen Grundschule vorliegen, in denen auf die Notwendigkeit eines Fußgängerüberweges hingewiesen wird. „Bisher ist alles gut gegangen. Aber wenn doch etwas passiert, möchte ich mir nicht vorwerfen lassen müssen, nichts getan zu haben“, machte Gohs deutlich.

Um den Antrag mit Zahlen zu untersetzen, hat das Ordnungsamt Ribnitz-Damgarten Messungen vorgenommen. Einmal im Abschnitt zwischen Stralsunder Straße und Neuer Straße und dann im Abschnitt zwischen Neuer Straße und Kirchstraße. Hier waren am 8. März von Saal kommend in 24 Stunden insgesamt 4376 Fahrzeuge in der Barther Straße unterwegs, aus Richtung Ribnitz kommend waren es 3846. 83,7 Prozent der aus Richtung Saal kommenden Fahrzeuge waren schneller als die erlaubten 30 km/h unterwegs. „Der höchste Wert lag bei Tempo 92“, so Woyczeszik. Von den aus Richtung Ribnitz kommenden Fahrzeugen lagen 82,1 Prozent über 30 km/h. Hier betrug der höchste gemessene Wert bei 69 km/h. Ermittelt wurden auch die Fußgängerquerungen in beiden Richtungen. Der niedrigste Wert lag bei 43 Querungen pro Stunde, der höchste bei 81 pro Stunde.

Einig sind sich die Ausschussmitglieder, den Fußgängerüberweg Höhe Bachor/Schwinkendorf einzurichten. Dort haben die Fußgänger, die die Barther Straße queren wollen, nach links und rechts jeweils 50 Meter freie Sicht.

Von Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Langendamm

Der Bebauungsplan für den Heideweg in Langendamm wird neuer Situation angepasst / Ortsbeirat stimmte Vorlage der Verwaltung zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.