Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Daten-Check für Firmen und Vermieter

Ribnitz-Damgarten Daten-Check für Firmen und Vermieter

Nachdem die neue Satzung zur Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe am 1. Juni dieses Jahres in Kraft getreten ist, arbeitet die Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten an deren praktische Umsetzung.

Ribnitz-Damgarten. Nachdem die neue Satzung zur Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe am 1. Juni dieses Jahres in Kraft getreten ist, arbeitet die Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten an deren praktische Umsetzung. Zur Erinnerung: Diese Abgabe soll ausschließlich in die touristische Werbung fließen. Unterm Strich sollen das in den Jahren 2017 bis 2020 rund 420

000 Euro sein. Der Anteil der Kommune liegt bei rund 105000 Euro, 315 000 Euro werden auf die Unternehmen der Stadt umgelegt, die vom Tourismus profitieren.

Wie das geschehen soll, regelt die neue Satzung. Nach deren Neufassung zahlen 265 Unternehmen weniger, 250 gleich viel und 195 zahlen nach der neuen Satzung mehr. Hinzu kommen noch die Unternehmen, die am stärksten vom Tourismus profitieren und nun mehr zahlen. Dazu gehören Bettenvermieter sowie Fahrrad- oder Bootsvermieter.

Die Stadt hatte bereits im letzten Jahr Bögen zur Erfassung der Daten für die Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe an alle Abgabepflichtigen verschickt. Maßgeblich für deren Erhebung sind die der Berechnung zugrunde liegenden Daten mit Stand vom 1. Juli des laufenden Kalenderjahres. Jetzt werden Unternehmen und Vermieter gebeten, Änderungen zum letzten Jahr selbstständig der Stadtverwaltung zu melden.

Carolin Gäbler, zuständige Mitarbeiterin: „Ich bitte insbesondere auch Abgabepflichtige, die ihre Tätigkeit neu aufgenommen haben und bisher noch keinen Erhebungsbogen abgegeben haben, dies jetzt zu tun.“ Die Abgabepflichtigen werden gebeten, bis spätestens 1. August ihre angegebenen Daten zu überprüfen und der Stadtverwaltung eventuelle Änderungen mitzuteilen. Für weitere Fragen steht Carolin Gäbler unter ☎ 03821/893 48 26 zur Verfügung.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Miltzow

Ausschreibungen müssen europaweit erfolgen / Gemeinde musste Beschlüsse zurücknehmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.