Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Eixen sucht Investor für Seniorenwohnanlage

Eixen Eixen sucht Investor für Seniorenwohnanlage

Die Gemeindevertreter Eixens haben eine Entscheidung getroffen, wohin die Reise in Sachen Seniorenwohnanlage gehen soll. Ein Investor und ein Betreiber soll gefunden werden, um das Projekt umzusetzen.

Eixen. Die Gemeindevertreter Eixens haben eine Entscheidung getroffen, wohin die Reise in Sachen Seniorenwohnanlage gehen soll. Ein Investor und ein Betreiber soll gefunden werden, um das Projekt umzusetzen. Zur Debatte stand auch, ob nicht vielleicht auch die Gemeinde selbst zur Tat schreitet, Geld in die Hand nimmt und das Vorhaben in Eigenregie umsetzt. Zu viel Risiko, so die Meinung der Gemeindevertreter.

Zur Erinnerung: Weil es mit dem ursprünglichen Grundstück Probleme gibt — zwei Flurstücke gehören nicht der Gemeinde, sie zu kaufen, wäre langwierig, weil der ursprüngliche Eigentümer in Südafrika verstorben sei — entschieden sich die Gemeindevertreter Ende Januar, die Wohnanlage an anderer Stelle, nämlich auf dem Grundstück Hof 4 in Eixen anzusiedeln. Diese Fläche gehört der Gemeinde.

Nun geht es darum, wie und vor allem wer das Projekt umsetzt. Nach dem Willen der Gemeindevertreter stellt die Gemeinde nun lediglich das Grundstück, gebaut und betrieben wird die Anlage von jemand anderem. Möglich ist dabei, dass Investor und Betreiber ein und dasselbe sind. Das Deutsche Rote Kreuz hat im Land beispielsweise ähnliche Projekte umgesetzt. Möglich ist aber auch, und das ist eine zweite Variante, dass ein Investor die Anlage baut und sie an einen Betreiber verpachtet oder vermietet. In beiden Fällen wäre die Gemeinde finanziell aus dem Schneider. Hauptgrund für diesen Weg sei aber, der Verwaltungsaufwand, der für den laufenden Betrieb anfällt. Den könne die Gemeinde nicht leisten.

Wunsch ist jedoch, dass das Gelände möglichst im Besitz der Gemeinde bleibt. Bürgermeister André Bonitz (Eine Liste für Eixen) sagte: „Ich bin nicht dafür, dass wir das Grundstück verkaufen.“

Ein Problem in diesem Fall könnte jedoch sein, dass die Gemeinde auch in allen anderen Belangen nicht mitreden könnte. „Wir hätten keine Mitbestimmung und damit keinen Einfluss, was dort passiert“, so Gemeindevertreterin Sylvia Dippel (Eine Liste für Eixen). Peter Schäfer äußerte die Befürchtung, dass das Ziel des Projektes verfehlt werden könnte. Schließlich soll die Anlage für die Senioren in Eixen gebaut werden, die in der Gemeinde bleiben wollen. Mit einem Externen könnte es passieren, dass die Bewohner aus anderen Regionen kommen. „Ein Investor macht das nicht aus Menschenfreude, der will Geld verdienen“, so Schäfer. Bürgermeister André Bonitz verwies darauf, dass der Einfluss der Gemeinde auf den Betrieb Verhandlungssache sei und in Gesprächen mit einem potenziellen Investor vereinbart werden könnte. Mehr als 100 Bürger der Gemeinde sind älter als 70 Jahre.

Doch würde die Gemeinde das selbst machen, wird es teuer, selbst wenn Fördermittel eingeworben werden könnten. „Wir haben das Geld nicht, müssten das also über einen Kredit finanzieren“, so Bürgermeister Bonitz. Gleichzeitig würde die Gemeinde auch das wirtschaftliche Risiko in den folgenden Jahren tragen. Laufende Kosten, etwa für die Instandhaltung und das Personal, seien zu stemmen.

Was das Vorhaben genau kosten würde, ist noch unklar. Das hängt auch von der Art und Weise des Betriebs ab. Eine Mischform aus seniorengerechtem Wohnen und betreutem Wohnen werde vonseiten der älteren Einwohner in der Gemeinde gewünscht, so Bonitz. Eine konkrete Kalkulation der laufenden Einnahmen und Ausgaben gebe es ebenfalls noch nicht.

Doch offenbar gibt es für den Bau auch schon Interessenten. „Ja, es gibt drei Interessenten, Privatleute aus der Region“, sagte André Bonitz. Mit diesen potenziellen Investoren soll weiter gesprochen werden. Robert Niemeyer

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Das Raumordnungsverfahren für das touristische Großprojekt „Landschaftspark am Bodden“ geht in die nächste Runde. Nachdem es am 15.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.