Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Endlich: In der Saaler Chaussee gilt Tempo 50

Ribnitz-Damgarten Endlich: In der Saaler Chaussee gilt Tempo 50

Nach einer Schonzeit will die Polizei kontrollieren, ob sich die Kraftfahrer daran halten

Ribnitz-Damgarten. Was lange währt, wird gut: In der Saaler Chaussee im Stadtteil Damgarten gilt Tempo 50.

Bisher waren hier 70 Kilometer pro Stunde erlaubt. Sehr zum Leidwesen der Anwohner, die mehrfach die Einführung von Tempo 50 gefordert hatten. Nach fast vierjährigem ’Bohren’“ im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Verkehr sei diese Forderung endlich von der Kreisverwaltung Vorpommern-Rügen erfüllt worden, so Ausschussmitglied Hans-Dieter Hänsen (SPD/Grüne). Zur Erinnerung: In Sitzungen des Stadtausschusses Damgarten hatten Bürger mehrfach kritisiert, dass in der Saaler Chaussee ab Höhe Bushaltestelle Berufliche Schule/Bildungszentrum Tempo 70 zugelassen ist. Sie machten deutlich, dass das nicht nachvollziehbar sei, weil dort der Stadtteil Damgarten nicht endet, sondern die Straße immer noch innerorts verlaufe. Hinzu komme, so die Bürger, dass sich dort zwei Bushaltestellen befinden, die von zahlreichen Schülern der Berufsschule bzw. von Angehörigen des Bildungszentrums genutzt werden.

Der Stadtausschuss Damgarten und der Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Verkehr standen von Anfang an hinter dieser Forderung der Bürger und machten Druck. Da es sich allerdings um eine Kreisstraße handelt, lag die Entscheidung bei der Kreisverwaltung Vorpommern-Rügen. Um den entsprechenden Antrag auf Tempo 50 beim Kreis untersetzen zu können, wurde das Ordnungsamt der Stadt damit beauftragt, mit ihrem eigenen Messgerät Erhebungen vorzunehmen. Die Verkehrszählung erfolgte in der Woche vom 26. Oktober bis 1. November vergangenen Jahres. Gezählt wurden in dieser Woche insgesamt 18150 Fahrzeuge. Die meisten Fahrzeuge, nämlich 6798, waren nicht schneller als mit Tempo 70 unterwegs, 5238 blieben unter 80 Kilometer pro Stunde. 1388 Fahrzeugen fuhren unter 90 und 327 unter 100.

Die absoluten Ausreißer rasten mit Tempo 122 bzw. mit 150 „Sachen“ durch die Saaler Chaussee.

Dass die Kreisverwaltung den Argumenten der Bürger und der Ausschüsse gefolgt ist und Tempo 50 zugestimmt hat, darüber ist auch Hans-Dieter Konkol (CDU/FDP) sehr erfreut. „Es hat sehr lange gedauert, aber man muss eben oft einen langen Atem haben, wenn man in der Kommunalpolitik etwas erreichen will“, so der Vorsitzende des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Verkehr. Jetzt gehe es darum, dass sich auch alle Verkehrsteilnehmer an Tempo 50 halten, so Konkol. Nach einer gewissen Schonzeit wird die Polizei das überprüfen. Soll heißen: Es wird Verkehrskontrollen geben. es

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
So viel Spaß wie hier im Vogelpark Marlow sollen auch die Kinder in Barth mit ihrer Seilbahn haben. Doch noch ist sie eingelagert.

Vor über fünf Jahren ließ die Stadtverwaltung in Barth das Spielgerät einlagern / Stadtvertreter wollen, dass die 25 Meter lange Bahn wieder Kinderherzen erfreut

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.