Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Lindholzer geben grünes Licht für Radwegeprojekt

Langsdorf Lindholzer geben grünes Licht für Radwegeprojekt

Die Gemeindevertretung befürwortet den Ausbau zweier Abschnitte bis zur Gemarkungsgrenze zu Bad Sülze

Langsdorf. Die Lindholzer Gemeindevertretung hat am Donnerstagabend in ihrer Sitzung in Langsdorf grünes Licht für ein touristisch wichtiges Radwegeprojekt gegeben.

Gemeint ist der Lückenschluss beim Östlichen Backsteinrundweg. 4720 Meter fehlen zwischen Langsdorf und Bad Sülze.

Das Ganze war kürzlich auch Thema in der Bad Sülzer Stadtvertretung. Dort setzt man aktuell allerdings andere Prioritäten – die städtischen Gelder sollen erst mal in das Projekt Schule/Kita und in die Sanierung der Kastanienallee investiert werden.

Daher wird das Radwegeprojekt nun umgestrickt. Zunächst sollen die Bauabschnitte 3 und 4 gebaut werden. Das sind die 1700 Meter auf dem Gemeindegebiet von Lindholz. 855 Meter betreffen dabei den Abschnitt von der Gemarkungsgrenze bis zum Ortseingang Langsdorf, die Ausbaubreite soll hier 2,50 Meter betragen. Der andere Abschnitt bezieht sich auf den Radwegebau innerorts, bis zum Anschluss an den vorhandenen Weg Richtung Tribsees. Diese 845 Meter sollen auf drei Meter Breite ausgebaut werden, so die Planung. Für diese beiden Abschnitte werden die Kosten auf rund 517000 Euro beziffert, wobei darauf gehofft wird, dass die Kosten überwiegend über Fördermittel abgedeckt werden können. Das komplette Projekt, also inklusive der beiden Abschnitte auf Bad Sülzer Gebiet, würde rund 1,57 Millionen Euro kosten, geplant wird mit einem Eigenanteil von zehn Prozent für die beiden beteiligten Kommunen.

Thema in der Gemeindevertretung war die Kooperationsvereinbarung mit Bad Sülze. Auch wenn die Dahlienstadt ihre Teilstücke zunächst zurückgestellt hat, übernehmen die Bad Sülzer die Antragstellung für die Fördermittel. Die Vereinbarung legt auch fest, dass die Lindholzer bestimmen, was auf ihrem Gemeindegebiet gemacht wird.

Ein anderes Thema in der Gemeindesitzung waren Finanzen. Genauer gesagt, zwei Umlagen. Zum einen ging es dabei um die Amtsumlage, die für die Finanzierung des Amtes Recknitz-Trebeltal fällig wird. Die Lindholzer hatten ihren kommunalen Haushalt für 2016 sehr frühzeitig fertig und rechneten mit einer Amtsumlage von 22,96 Prozent. Die jedoch – zeitlich später im Amtsausschuss beschlossen – beträgt 23,59 Prozent. Was für Lindholz bedeutet, zusätzliche 3960 Euro ans Amt abzuführen.

Umlage Nummer zwei ist eine Sonderumlage. Dabei geht es um die vom Amt betriebenen Schulen im Recknitz- und Trebeltal. Derer gibt es vier: die Grundschulen in Grammendorf, Bad Sülze und Tribsees sowie die Regionale Schule in Tribsees. Die Sonderumlage hängt damit zusammen, dass die kommunalen Rechnungssysteme kreisweit von der Kameralistik auf die Doppik umgestellt worden sind. Es geht um Abschreibungen und vorfinanzierte Investitionen. Diese Gelder werden nun anteilig auf die zehn Gemeinden im Amtsbereich umgelegt. Insgesamt geht es um 138 342 Euro seit 2012. Lindholz muss davon einen Anteil von 10349 Euro tragen, die Gemeinde deckt das durch Mehreinnahmen aus der Gewerbesteuer ab.

Triathlon in Sicht

Der Familientriathlon zählt zu den nächsten Veranstaltungshöhepunkten in der Gemeinde Lindholz. Er wird am 27. August in Langsdorf stattfinden. Mittlerweile ist es die zwölfte Veranstaltung dieser Art. Daran können Einzelstarter, Mannschaften und Familien teilnehmen. Außerdem gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Geschwommen wird im Baggersee 1, die Streckenlänge beträgt 600 Meter. Es folgen 16 Kilometer Radfahren und sechs Kilometer Laufen.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.