Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Merkel kommt zum Richtfest an Schule

Marlow Merkel kommt zum Richtfest an Schule

Viele Baupläne in Marlow: Mitte August soll der Wegebau in Alt Guthendorf beginnen

Voriger Artikel
Stadt kündigt Kleingärtnern in Tannenheim
Nächster Artikel
Landkreis Vorpommern-Rügen beim Breitbandausbau vorn

Die kommunale Straße in Alt Guthendorf ist zu erneuern.

Quelle: Peter Schlag

Marlow. Bauen in Marlow. Das betrifft derzeit vor allem die Erweiterung der Grundschule. Im August soll Richtfest gefeiert werden, dazu wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet. Mit dem zweistöckigen Erweiterungsbau bekommt die Marlower Grundschule wesentlich mehr Platz. Jetzt sind es 661 Quadratmeter, hinzu kommen weitere rund 1300 Quadratmeter.

In dieser Woche wird unter anderem eine Trinkwasserleitung für die jetzige Schule erneuert. Demnächst erfolgt auch der Bau einer kleinen Zisterne unter dem Schulhof, eine Forderung vom Brandschutz.

Rund drei Millionen Euro soll die Erweiterung des Schul-Campus kosten. Zwei Drittel des Geldes kommen von der Landesregierung. Unter anderem unterstützt das Innenministerium mit einer Sonderbedarfszuweisung das Projekt. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) überreicht am Donnerstag den Fördermittelbescheid.

Die Gelegenheit soll genutzt werden, um dem Innenminister ein anderes Projekt nahe zu bringen: Der Marlower Sportplatz soll ausgebaut werden. Das ist aus sehr erfreulichen Gründen notwendig. Die erste Männermannschaft der BSG ScanHaus spielt kommende Saison in der Landesklasse. Hinzu kommt, dass die Nachwuchsarbeit sehr verstärkt worden ist, erläutert Bürgermeister Norbert Schöler (CDU). So hoffen die Marlower, dass die Landesregierung auch das Sportplatz-Projekt finanziell unterstützt.

Ein anderes Bauvorhaben, für das die Arbeiten im August beginnen sollen, ist der Wegebau in Alt Guthendorf. Wohlgemerkt betrifft das nicht die Ortsdurchfahrt, auch wenn die sehr kaputt ist. Deren Erneuerung wäre aber Sache des Straßenbauamtes. Vielmehr geht es um das Stück kommunale Straße ab der Ortsdurchfahrt in RichtungGutshaus, erklärt Andrea Schwarze vom Bauamt. Wichtig ist das nicht nur für die Bewohner der Gutsanlage, sondern auch für die Landwirtschaft, da der Jahnkendorfer Betrieb dort Stallanlagen hat. Übrigens würden die Anlieger an den Ausbaukosten beteiligt, fügt Andrea Schwarze hinzu. Voraussichtlich Mitte August soll Baustart sein, die Ausschreibung läuft.

In den Frühherbst rücken dagegen die geplanten Arbeiten im Wohngebiet Am Gallbrock. Der Erschließungsvertrag mit der Peenebau Neukalen ist notariell beglaubigt, erläutert der Bürgermeister. Mit dem Gebiet Am Gallbrock will die Stadt Bauland bereit stellen. In dem Gebiet ist Platz für 13 Baugrundstücke.

In der sogenannten Trägerbeteiligung befindet sich dagegen der Bebauungsplan „An der Aue“. Dies bezieht sich auf eine Fläche im Zentrum, nahe der Sparkassenfiliale. Rund 3000 Quadratmeter ist sie groß. Die Marlower hoffen darauf, dass dort Möglichkeiten für altersgerechtes Wohnen entstehen könnten. Die Trägerbeteiligung bezieht sich darauf, dass unter anderem Nachbargemeinden bzw. Ämter ihre Stellungnahmen abgeben sollen. In der Semlower Gemeindevertretung standen die Pläne für die Aue kürzlich auf der Tagesordnung – dort hatte man nichts einzuwenden.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Oberhof/Klütz
Gerhard Rappen (61, CDU) ist seit einem Monat Amtvorsteher des Amtes Klützer Winkel.

Neuer Amtsvorsteher will Zusammenarbeit mit Bürgermeistern und Verwaltung verbessern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.