Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Pütnitz: Verfahren geht in eine neue Runde

Ribnitz-Damgarten Pütnitz: Verfahren geht in eine neue Runde

Das Raumordnungsverfahren für das touristische Großprojekt „Landschaftspark am Bodden“ geht in die nächste Runde. Nachdem es am 15.

Ribnitz-Damgarten. Das Raumordnungsverfahren für das touristische Großprojekt „Landschaftspark am Bodden“ geht in die nächste Runde. Nachdem es am 15. April vorigen Jahres ausgesetzt worden war, um der Stadt Ribnitz-Damgarten die Möglichkeit zu geben, offene Fragen zu klären, wurde das Verfahren jetzt wieder aufgenommen.

Seit Montag dieser Woche liegen die ergänzenden Planungsunterlagen im Rathaus Ribnitz, Amt für Bau, Wirtschaft und Liegenschaften, Zimmer 203, öffentlich aus. Bis zum 14. April können schriftlich Anregungen gegeben und Bedenken geäußert werden zu diesen ergänzenden Planungsunterlagen.

Mit bis zu 3500 Betten, 120 Liegeplätzen im Hafen, Golfzentrum, Hotelinsel und einer Investitionssumme von 243 Millionen Euro hat es dieses Projekt in sich. Vorhabenträger ist die Stadt Ribnitz-Damgarten. Bevor sie mit Investoren und Betreibern detaillierte Gespräche führen kann, muss das Raumordnungsverfahren abgeschlossen werden. Geklärt werden muss, ob dieses Vorhaben grundsätzlich machbar ist und mit den Zielen und Grundsätzen der Raumordnung in Übereinstimmung zu bringen ist. Beantwortet werden muss unter anderem die Frage, welche Auswirkungen dieses touristische Mammutprojekt auf die Umwelt hat. Neben dem Naturschutz geht es weiterhin unter anderem um Denkmalpflege, Altlasten, Verkehr sowie Ver- und Entsorgung.

Zuständig für die Auswertung und Bewertung der Unterlagen ist das Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern in Greifswald. „Wir hoffen, dass im Sommer ein Ergebnis vorliegen wird“, sagte der Ribnitz-Damgartener Bauamtsleiter Heiko Körner in der jüngsten Sitzung der Stadtvertreter.

Von Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klütz

Gute Nachrichten für alle Fahrradfahrer. Die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt Klütz sprachen sich auf ihrer jüngsten Sitzung für einen Radweg zwischen Christinenfeld und Boltenhagen aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.