Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Soziale Gerechtigkeit ist ein großer Schwerpunkt

Ribnitz-Damgarten Soziale Gerechtigkeit ist ein großer Schwerpunkt

Die OZ stellt Direktkandidaten für die Landtagswahl am 4. September im Wahlkreis 23 vor / Heute Susann Wippermann, SPD

Voriger Artikel
Das Dorfleben wieder in Schwung bringen
Nächster Artikel
Öko-Konten sollen Geld in die Kassen spülen

Susann Wippermann kandidiert für die SPD.

Quelle: Peter Schlag

Ribnitz-Damgarten. Seit Anfang 2014 ist Susann Wippermann Mitglied im Schweriner Landtag, für die Sozialdemokraten. Die 44-Jährige, die in Damgarten wohnt, arbeitet in Schwerin unter anderem im Bildungsausschuss mit. Ein Thema, das sie dabei beschäftigte, war die Finanzausstattung der Hochschulen.

Seit 2014 Mitglied im Parlament

Seit Januar 2014 ist Susann Wippermann Mitglied im Schweriner Landtag. Sie ist Sprecherin der SPD-Fraktion für Hochschulpolitik, Forschung und Technologiepolitik sowie für Datenschutz, Informationsfreiheit und Netzpolitik, außerdem ist sie Vorsitzende des Datenschutzbeirates MV.

Die 44-Jährige ist verwitwet, Mutter dreier Kinder und wohnt in Damgarten.

Ein anderes aktuelles Thema ist der Breitbandausbau. Klar sei, dass was gemacht werden müsse. Aber wie bekomme man das finanziert, erinnert sich Susann Wippermann an die Diskussion. Mittlerweile gehe es voran, seien zahlreiche Projekte bewilligt worden.

Als Vorsitzende des Datenschutz-Beirates für MV hat die Bernsteinstädterin mit verschiedenen Facetten der Digitalisierung zu tun. Angestrebt werde, ab Klasse 7 ein eigenes Fach Informatik und Medienbildung an den Schulen einzuführen, erzählt Susann Wippermann. Durch die zunehmend stärker vernetzte Welt werde es immer wichtiger, Wissen dazu zu vermitteln.

Als Sozialdemokratin liegt ihr das Thema soziale Gerechtigkeit besonders am Herzen. Alle Menschen sollten unabhängig vom Geldbeutel die gleichen Chancen haben, fasst sie zusammen.

Anderes Thema: Radwege. Sie seien gerade für Mecklenburg-Vorpommern wichtig, aber nicht nur für die touristische Entwicklung, findet die 44-Jährige mit Blick auf den ländlichen Raum. Es gehe im übrigen nicht nur darum, neue Radwege zu bauen. Auch das Thema Pflege sei wichtig. Und das dürfe man nicht allein den Gemeinden aufbürden, betont Susann Wippermann, die selber gerne Rad fährt.

Als Landtagsabgeordnete wird sie mit vielen Anfragen konfrontiert. Teils seien das ganz einfache Sachen, gehe es darum, Ansprechpartner zu finden oder zu erfahren, wo es Förderchancen gibt, erzählt sie.

In MV ist Susann Wippermann viel unterwegs, zum Beispiel durch die Arbeit im Bildungsausschuss, da lerne man viele Einrichtungen kennen. Für die Zukunft sieht sie die Erneuerung des Landeshochschulgesetzes als besonders wichtig an, auch den schon erwähnten Breitbandausbau.

In ihrer Freizeit hat die Familie für die 44-Jährige, Mutter dreier Kinder, Priorität. Susann Wippermann macht gerne Sport, ist zum Beispiel in einer Laufsportgruppe unterwegs und startete kürzlich beim Fackellauf in Prerow. Zu Hause in Damgarten steht auch die Pflege der grünen Oase für die Hobby-Gärtnerin an.

ps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stefanie Drese (SPD) hat geholfen, dass die Pfarrscheune in Parkentin Fördermittel bekommt.

Stefanie Drese ist Direktkandidatin im Wahlkreis 11 für die SPD / Die 39-Jährige möchte den wirtschaftlichen Aufschwung nutzen und das Radwegenetz ausbauen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.