Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sportler müssen ab 2017 mehr für Hallenmiete zahlen

Ribnitz-Damgarten Sportler müssen ab 2017 mehr für Hallenmiete zahlen

Neues Gesetz: Stadt erhebt Mehrwertsteuer / Sportausschuss stimmt zu

Ribnitz-Damgarten. . Auf die Nutzer der städtischen Sportanlagen kommen künftig höhere Gebühren zu. Zwar muss die neue Entgeltordnung erst noch von der Stadtvertretung beschlossen werden. Klar ist jedoch: die Preise für Vereine, externe und kommerzielle Gruppen steigen. Denn in Zukunft wird auf den bisherigen Preis eine Mehrwertsteuer von 19 Prozent erhoben. Für Vereine ist der zusätzliche Betrag zwar verhältnismäßig gering – zudem gilt die neue Regelung nur für den Erwachsenensport. Im dazu beratenden Sportausschuss wurde dennoch heftig darüber diskutiert.

OZ-Bild

Neues Gesetz: Stadt erhebt Mehrwertsteuer / Sportausschuss stimmt zu

Zur Bildergalerie

Für Dirk Zilius (SPD/Grüne) steht fest: „Hier werden Probleme in den Ausschuss getragen, die gesetzlich längst geregelt sind.“ Denn früher oder später muss sich die Stadt an das neue Umsatzsteuergesetz anpassen – daher wird es auch eine neue Entgeltordnung geben, die eben auch Auswirkungen auf die Nutzung der städtischen Sportanlagen hat.

Nur geringe Erhöhung

Antje Weilandt, in der Stadtverwaltung zuständig für den Sport und die Sportstätten: „Ja, für unsere Vereine verteuert sich die Nutzung, aber wir können uns nicht dagegen wehren.“

Die neue Regelung gelte dann ab Januar 2017. Sie betont allerdings, dass die Erhöhung für die Vereinssportler sehr gering ausfallen wird.

So hat eine Frauensportgruppe, die im Verein organisiert ist, laut Antje Weilandt zum Beispiel im ersten Quartal 2016 insgesamt nur 20,25 Euro gezahlt. Künftig werden es inklusive Mehrwertsteuer 24,09 Euro sein – für die gesamte Gruppe und ganze drei Monate.

Horst Schacht (Linke), obwohl selbst Vereinsmitglied und sogar Präsident des Ribnitzer Sportvereins, hielt sich in der Diskussion eher zurück, schien die Aufregung nicht zu verstehen. Denn für die Vereine ist die Erhöhung der Nutzungsgebühr minimal und fast nicht der Rede wert. „Ich stimme dem Vorhaben zu, wenn die Preise in den nächsten Jahren stabil bleiben“, kommentierte er.

Geld kann zurückgeholt werden

Dass die Stadt allein die Mehrkosten für die Vereine übernimmt, will auch Sportausschussvorsitzender Hans-Dieter Konkol (CDU/FDP) der Stadt nicht zumuten. „Das ist eine einfache Rechnung. Wir können das Geld ja vom Finanzamt wiederbekommen.“ Zudem sei die bisherige Sportförderung der Stadt eine freiwillige Leistung.

Hintergrund: Die Umsatzsteuer wird zwar künftig von der Stadt erhoben und sie muss diese auch an das Finanzamt abführen. Doch weil sie sich entschieden hat, einen Betrieb gewerblicher Art dafür zu gründen und beispielsweise für die Miete einer Sporthalle Rechnungen an die Nutzer schreibt, kann das Geld durch eine spätere Steuererklärung zurückgeholt werden.

Der Sportausschuss stimmte letztendlich für ein solches Vorgehen – bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen. Unter einer Bedingung: Die Summe, die vom Finanzamt wieder in die Stadtkasse fließt, soll auch wieder dem Sport und den Vereinen in Ribnitz-Damgarten zugute kommen. Letztendlich gilt es als sicher, dass die Stadtvertreter auf ihrer nächsten Sitzung am 7. Dezember der neuen Entgeltordnung zustimmen.

Beispiel Sporthalle „Freundschaft“

Die Sporthalle „Freundschaft“ in der Berliner Straße ist eine von elf Sportanlagen, die die Stadt Ribnitz-Damgarten betreibt.

2 Euro kostet dort derzeit die Stunde für eine Sportgruppe eines Vereins im Erwachsenensport. Für Gruppen der kreislichen und landeseigenen Schulen kostet die Stunde 65 Euro, für kommerzielle Nutzer sind es 130 Euro pro Stunde. Künftig plus Mehrwertsteuer.

Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Born

Die Borner Alternative will die Mehrheit der Befürworter des Vorhabens an letzter Hürde scheitern lassen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.