Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Stralsunder Bildungsträger ist in Damgarten am Start

Ribnitz-Damgarten/Stralsund Stralsunder Bildungsträger ist in Damgarten am Start

Mitarbeiter des BBV nahmen Anfang der Woche die Arbeit auf / Berufsfrühorientierung wird eines der Standbeine sein

Voriger Artikel
Letzter Wegeabschnitt wird ausgebaut
Nächster Artikel
Feuerwehr übergab Stadtverwaltung Mängelliste

BBV-Geschäftsführer Jörg-Ulrich Leesch mit Tobias Lorenz und René Buchinski in der Küche.

Quelle: Foto: Edwin Sternkiker

Ribnitz-Damgarten/Stralsund. Der Verein „BBV - Bildung Bedeutet Verstehen“ Stralsund hat jetzt offiziell an seinem neuen Standort in Haus 2 des ehemaligen Bildungszentrums Ribnitz-Damgarten die Arbeit aufgenommen.

„Wir bieten gemeinsam mit unseren Partnern ein Paket von Bildungsmaßnahmen. Diese reichen von der Berufsfrühorientierung für Schüler bis hin zur Betreuung älterer Menschen“, sagte BBV-Geschäftsführer Jörg-Ulrich Leesch vor den Gästen. Unter ihnen befanden sich die Leiterin der Bernstein-Schule, Christina Bonke, die Leiterin der Regionalen Schule „Rudolf Harbig“ Damgarten, Kerstin Schaperjahn, und Ralph-Wilhelm Harnack, stellvertretender Schulleiter des Förderzentrums „Johann Heinrich Pestalozzi“. Leesch nahm die Tatsache, dass die Schulen der Stadt so gut vertreten waren, als gutes Zeichen und hob hervor, dass die Zusammenarbeit mit ihnen ein wichtiges Standbein sein werde. Auf diesem Gebiet ist der BBV bereits im Landkreis Vorpommern-Rügen tätig, und auch in dem zum 31. Mai dieses Jahres abgewickelten Bildungszentrum war die Berufsfrühorientierung ein wichtiges Betätigungsfeld.

Ihre Tätigkeit am Standort Damgarten nahm Anfang der Woche auch die Service-, Verwaltungs- und Dienstleistungsgesellschaft Vorpommern mbH (SVDV) auf. Sie befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des BBV. Geschäftsführer sind hier Jörg-Ulrich Leesch und Edith Schult. Die Angebote der SVDV reichen von der Gastronomie und Catering, Fahrschule, Hausmeisterservice und hauswirtschaftlichen Diensten bis hin zum Reinigungsservice für Firmen und Privat sowie Serviceleistungen im Garten- und Landschaftsbau, erläuterte Leesch den Gästen. Die SVDV hat am Montag auch den Betrieb der Küche des ehemaligen Bildungszentrums wieder aufgenommen. Hier arbeiten Tobias Lorenz, René Buchinski und eine Kollegin im Restaurantbereich. Sie versorgen zunächst in der Betriebsgaststätte die Mitarbeiter und alle „Freunde des BBV“, so Leesch. Später soll daraus eine öffentliche Gaststätte werden. Anfang dieser Woche hat im Grünen Winkel auch die zur SVDV gehörenden Fahrschule ihre Tätigkeit aufgenommen.

Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) sagte, er sei erleichtert, dass es dem Landkreis Vorpommern-Rügen als Eigentümer von Haus 2 gelungen sei, mit dem BBV einen Nachnutzer gefunden zu haben, der in der Region bereits seit Jahren erfolgreich tätig ist. „Und ich freue mich auch sehr darüber, dass der BBV einige Mitarbeiter des ehemaligen Bildungszentrums übernommen hat.“ Frank-Peter Lender, Fachbereichsleiter für Bauplanung und Kataster beim Kreis Vorpommern-Rügen, sagte, er sei „heilfroh“, dass die Immobilie von einem „Träger übernommen worden ist, der es kann“. Vereinsvorsitzende Susanne Reetz wies im Gespräch mit OZ darauf hin, dass der Vorstand „voll und ganz hinter Jörg-Ulrich Leesch und Edith Schult steht“.

Mit der Entscheidung des BBV, sich in Damgarten zu engagieren, können hier auch in Zukunft alle Bildungsangebote vorgehalten werden - von der Kita über die Grundschule und Regionale Schule sowie Gymnasium bis hin zur Beruflichen Schule und zur Umschulung und beruflichen Qualifizierung sowie Berufsfrühorientierung.

Ansprechpartnerin für alle, die sich für die Angebote interessieren, ist Standortleiterin Christiane Mikuteit. Erreichbar ist sie unter ☎ 03821/710 90.

45 Mitarbeiter

Mit dem BBV nimmt in Damgarten ein Bildungsträger die Arbeit auf, der seit 1991 in der Region verwurzelt ist. Seine Ursprünge hat der BBV in Tribsees, 2008 kam Stralsund hinzu, seit 2009 gibt es auch in Grimmen eine Niederlassung. Zurzeit hat der BBV 45 Mitarbeiter. Dazu kommen noch über 40 Mitarbeiter der seit 2011 bestehenden Service-, Verwaltungs- und Dienstleistungsgesellschaft Vorpommern mbH, die zu 100 Prozent dem BBV gehört.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ückeritz
Um die Sanierung dieser Alten Dorfschule von Ückeritz, eines denkmalgeschützten Gebäudes, geht es. Die Ostsee-Schule nebenan hat dringenden Raumbedarf, aber muss sich vorerst mit Containern behelfen.

Bürgermeister Kindler: Sehr gute Gespräche im Landwirtschaftsministerium

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.