Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Tempo 30 und Lkw-Verbot: Ball liegt jetzt beim Landesamt

Ribnitz-Damgarten Tempo 30 und Lkw-Verbot: Ball liegt jetzt beim Landesamt

Der Kreis hat den Antrag von Anliegern der Straße Am See/Fritz-Reuter-Straße abgelehnt / Dagegen wurde jetzt Widerspruch eingelegt

Voriger Artikel
Nach Wahl Bewerbung zurückgezogen
Nächster Artikel
Tempo 30 und Lkw-Verbot: Landesamt muss entscheiden

Ein Lkw in der Straße Am See in Ribnitz. Die Anwohner würden ihn lieber auf der Umgehungsstraße sehen.

Quelle: Carolin Riemer

Ribnitz-Damgarten. Wenn es nach dem Willen des Ausschusses für Sicherheit, Ordnung und Verkehr der Ribnitz-Damgartener Stadtvertretung geht, verschwinden Lkw (Lieferverkehr frei) aus der Straße Am See/Fritz-Reuter-Straße. Auf Anregung des Gremiums hatte die Stadt im April dieses Jahres einen entsprechenden Antrag bei der Kreisverwaltung gestellt. Parallel dazu hatten auch Anwohner der beiden Straßen einen Antrag auf den Weg gebracht. Neben einem Lkw-Verbot fordern sie auch Tempo 30. Doch der Kreis hat den Antrag der Bürger abgelehnt. Dagegen wurde Widerspruch eingelegt.

Ende Sep- tember wird die zweite Messung zum Verkehrsauf- kommen vorgenommen.“Ingo Woyczeszik vom Ordnungsamt

„Auf Grund dieses Widerspruchs sind sowohl der Antrag der Bürger als auch der der Stadt zum Landesamt für Straßenbau und Verkehr Rostock gegangen“, informierte Ordnungsamtsmitarbeiter Ingo Woyczeszik in der jüngsten Sitzung des Ausschusses . Das Landesamt habe die Stadt aufgefordert, neue Messungen zum Verkehrsaufkommen vorzunehmen. Die ersten Messungen habe man von der 32. bis 33. Kalenderwoche vorgenommen, Ende September werde die zweite Messung erfolgen, erläuterte er Ausschussmitgliedern und zahlreichen Anwohnern. Auf Grundlage dieser Zahlen soll die Kreisverwaltung dann ein Lärmgutachten erstellen und verschiedene Szenarien durchspielen: Tempo unter 50, Tempo 30, mit und ohne Lkw. Auf der Grundlage der Messwerte der Stadtverwaltung und des Lärmgutachtens des Kreises wird dann das Landesamt eine Entscheidung treffen. „Diese Entscheidung ist bindend und der Kreis damit raus“, so Woyczeszik.

Tempo 30 und ein Durchfahrtsverbot für Lkw sind Forderungen, die die Betroffenen bereits seit Jahren erheben. Zuletzt haben sich im Frühjahr dieses Jahres mehr als 130 Einwohner mit einem Schreiben an Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) gewandt und darauf verwiesen, dass der Verkehr in den vergangenen zehn Jahren drastisch zugenommen habe. Und das in einer Straße, die in einem allgemeinen Wohngebiet liege und deren Oberfläche sich in einem schlechten Zustand befinde. Der hohe Lärmpegel verursache Herz-Kreislaufprobleme. Die durch den Straßenverkehr ausgelösten Erschütterungen würde zu Gebäudeschäden führen.

Kritisiert wird auch, dass Lkw und Erntefahrzeuge die Straße passieren, obwohl sie die Möglichkeit hätten, die Umgehungsstraße zu nutzen. Außerdem würden sich viele Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, machten die Betroffenen in dem Brief weiter deutlich.

Aus ihrer Sicht gibt es damit genug handfeste Gründe, die Straße für den Lkw-Durchgangsverkehr zu sperren und die zulässige Geschwindigkeit auf 30Kilometer pro Stunde herabzusetzen. Eine Verlagerung des Verkehrs auf andere innerstädtische Straßen sei aus ihrer Sicht nicht zu befürchten, da der Durchgangsverkehr über die Umgehungsstraße abgeleitet werden könne.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Das Aktionsbündnis hat sich in einem offenen Brief an den Landrat gewandt / Landkreis sieht keinen Handlungsbedarf / Ausschüsse der Stadt wollen beraten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.