Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ribnitz-Damgartener sagen Nein zu häuslicher Gewalt

Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgartener sagen Nein zu häuslicher Gewalt

Im Vorfeld der „Anti-Gewalt-Woche“ eröffnete eine Foto-Ausstellung im Rathaus / 543 Frauen im Landkreis sind betroffen

Voriger Artikel
Ehrenamtliche bringen Flüchtlingen Deutsch bei
Nächster Artikel
Schlossherren haben sich Traum verwirklicht

Die Physiotherapiepraxis von Annegret Rossow (li.) ist Teil der Aktion. Ann-Kristin Behm war bei der Eröffnung dabei.

Quelle: Ann-Christin Schneider

Ribnitz-Damgarten. „Hand nur mit Sachverstand“, „Frauen sind unschlagbar“ und „Frauen schlägt Man(n) nicht“ – diese drei und noch viele weitere Slogans sind seit Dienstag im Foyer des Rathauses in Ribnitz zu lesen. Sie sind Teil der Ausstellung „Standpunkte der Gewalt“, die noch bis zum 24. November zu sehen ist. An der Schau beteiligen sich 46 Vereine, Unternehmen und Institutionen der Stadt, die mit ihren Bildern ein klares Bekenntnis gegen Handgreiflichkeiten ablegen wollen.

„Es sind erschreckende und beeindruckende Bilder entstanden“, sagte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Antje Weilandt, bei der Eröffnung. „Sie zeigen, dass es in unserer Stadt dafür keinen Platz gibt.“ Sie freut sich über die große Unterstützung des Projektes.

Jede vierte Frau in Deutschland wird geschlagen. 90 Prozent dieser Taten geschehen im familiären oder engen sozialen Umfeld, weiß die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Kathrin Schmuhl.

Laut der Interventionsstelle in Stralsund sind von November 2015 bis November 2016 im Kreis Vorpommern-Rügen 543 Fälle von häuslicher Gewalt bekannt geworden. „Zusätzlich waren 485 Kinder involviert“, ergänzte Kathrin Schmuhl.

Dass das Problem von häuslicher Gewalt auch in der Region um die Bernsteinstadt zugenommen hat, bestätigte Brigitte Weichert vom Frauenhaus. „Wir merken, dass es dieses Jahr verstärkt Nachfragen zu unserem Angebot gibt“, sagte die Einrichtungsleiterin.

19 Frauen und 19 Kinder sind bereits in diesem Jahr bis Ende Oktober in der Einrichtung aufgenommen worden, teilte Kathrin Schmuhl mit. Weiterhin haben 51 ambulante und 257 weiterführende Beratungen in Ribnitz-Damgarten stattgefunden.

Zwölf Betten stehen im Frauenschutzhaus der Arbeiterwohlfahrt zur Verfügung. Die Frauen strukturieren ihren Tag und versorgen sich selbst. Waschen, Einkaufen und Kochen regelt jeder für sich. Auch die Kinder haben Platz zum Spielen. „Generell können die Betroffenen bis zu sechs Monaten bei uns bleiben“, erklärte Brigitte Weichert weiter. Somit hätten die Frauen genug Zeit, um für sich zu entscheiden, wie es für sie weitergeht. „Dafür bieten wir auch Beratungen und Unterstützung an – wir lassen keine Frau alleine“, betonte sie.

Da die Therapeuten der Praxis für Physiotherapie von Annegret Rossow ebenfalls Betroffene aus dem Frauenschutzhaus als Patienten haben, war es für sie selbstverständlich, an der Ausstellung mitzuwirken. „Wir fühlen uns von den Schicksalen betroffen und haben gleichzeitig ein Ohnmachtsgefühl, nichts tun zu können. Deswegen mussten wir uns hier äußern“, sagte die Praxisinhaberin. Unter anderem haben auch das hiesige Polizeirevier, das Tattoostudio „White Angel“, Unternehmer Frank-Reiner Wendland, das DRK und die Bernstein-Schule Bilder eingesendet.

Hilfe finden Frauen mit ihren Kindern im Awo-Frauenschutzhaus Ribnitz-Damgarten. Informationen gibt es unter ☎ 03 82 1 / 72 03 66.

Ann-Christin Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Der Frauenbeirat der Hansestadt thematisiert weibliche Lebensverläufe in Ost und West / Podiumsdiskussion im Rathaus mit bewegenden Biografien und spannenden Fakten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.