Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° bedeckt

Navigation:
Romantik, Hexen und Kürbisfest

Ribnitz-Damgarten Romantik, Hexen und Kürbisfest

Unsere Tipps zum Wochenende.

Voriger Artikel
Ribnitz hat eine Tourismusmanagerin
Nächster Artikel
Ozeaneum beendet Sommerzeit

Das Kürbisfest in Alten Guthendorf - fast ein Geheimtipp.

Quelle: Carolin Riemer

Ribnitz-Damgarten. Das Wochenende naht und für Abwechslung haben die Veranstalter in der Region wieder einmal gesorgt. Hier ein kleiner Überblick.

Am Sonnabend ab 10.30 Uhr wird in Alt Guthendorf das Kürbisfest gefeiert. Ein Tag mit einem abwechlungsreichen Programm erwartet die Gäste im Gutshaus. Lassen Sie sich überraschen von einem bunten Markttreiben, kulinarischen Leckereien, musikalischen Darbietungen und seien Sie kreativ. Für ein abwechlungsreiches Kinderprogramm ist gesorgt. Ein Highlight ist der Wettbewerb der Grünen Stadt Marlow: „Wer bringt den schwersten Kürbis?“ .... auch originelle Gartenfrüchte können die Besucher mitbringen. Wer seine Erntedankfrüchte lieber zum Schmücken der Seemannskirche in Prerow spenden will, ist am Freitag ab 10 Uhr in der Kirche oder im Pfarrhaus ein gern gesehener Gast. Dann wird die Kirche für das Erntedankfest geschmückt. Gruselig wird es am Freitag ab 21 Uhr in Barth. Dann startet am Brunnen auf dem Marktplatz die nächtliche Wanderung auf den Spuren der Hexenverbrennungen. Es geht durch kleine Gassen der Barther Altstadt zu Orten, wo die vermeintlichen Hexen wohnten und zu ihrer Folterstätte. Bei Kerzenschein im Fangelturm wird aus alten Protokollen der peinlichen Befragung gelesen. Die Besucher müssen mindestens zwölf Jahre alt sein.

Romantisch könnte es hingegen am Freitag ab 18 Uhr beim Herbstfeuer in Tribohm werden. In der Straße zum Gutshaus wird es entzündet.Wer es lieber klassisch kulturell mag, ist von Freitag bis Sonntag zum Klassikwochenende in Prerow eingeladen. Im Kulturkaten „KieK In“ in der Waldstraße 42 findet am Freitag um 20 Uhr das Eröffnungskonzert „Kostbarkeiten aus dem mitteldeutschen Barockmusikgarten“ statt. Werke von Händel, Bach, Telemann und anderen Meistern kommen zu Gehör. Am Sonnabend um 15 Uhr lädt das „KieK In“ zum Kaffeekonzert in den Saal. „Von Zarah bis Leander – die Lieder der großen Diven“ werden von Annett Bosse und dem Salon Trio dargeboten bevor am Sonnabend ab 20 Uhr das Kammerorchester der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vor das Publikum tritt. Dieses setzt sich zusammen aus Musik begeisterten Studenten verschiedener Fachbereiche der Alma mater halensis und ehemaligen Studenten, die bereits im Berufsleben stehen. Erfolgreiche Tourneen führten das Ensemble nach Holland, Italien, Frankreich und Albanien. Am Sonntag um 19 Uhr klingt das Wochenende mit dem Konzert „Juwelen der Klassik“ mit Wolfgang Amadeus Mozart und seiner „Kleine Nachtmusik“ aus.

Am Sonntag lädt der Schützenverein Falke Gresenhorst zum 25. Volkswandertag, einer Erlebniswanderung ein. Die Fahrt führt von Gresenhorst durch den heimischen Wald nach Rostocker Wulfshagen in die Museumsscheune der Familie Ehlers. Nach Kaffee & Kuchen und einer anschaulichen Reise durch unser altes Mecklenburg geht es wieder zurück. Wer möchte, kann sich dann noch eine kleine Stärkung am alljährlichen Lagerfeuer holen.

Carolin Riemer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Garz
1

Sechs Ökolandbau-Hoffeste auf Rügen und auf Hiddensee bei der Bio-Landpartie

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.