Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Schüler bekommen Post von der Queen

Ribnitz-Damgarten Schüler bekommen Post von der Queen

Die Damgartener Gymnasiasten hatten der englischen Königin im April zum 90. Geburtstag gratuliert

Ribnitz-Damgarten. Post von Queen Elizabeth II hat die Klasse 8.1 des Richard-Wossidlo-Gymnasiums in Damgarten bekommen. Die Schüler hatten der englischen Königin zum 90. Geburtstag im April einen Brief geschrieben und nun eine Antwort aus dem Buckingham Palace bekommen. Die Idee, die Grüße zum Geburtstag zu schicken, kam von ihrer Englischlehrerin Birgit Spiegelberg.

„Das ist eine Klasse, die das gerne mitmacht und die für solche Projekte offen ist“, erklärt die stellvertretende Schulleiterin, die die Kunstlehrerin Annerose Wuchold mit ins Boot holte. Gemeinsam mit den Schülern arbeitete diese an der Umsetzung der Idee und gestaltete eine ganz besondere Geburtstagskarte – eine Collage. Für jeden Tag der Woche bastelten die Schüler einen Hut in den Lieblingsfarben der Queen. „Sie mag Fliedertöne“, sagt die Kunstlehrerin. Die Hüte wurden aus Papier geschnitten und geklebt. Im Englischunterricht überlegten sich die Jugendlichen einen Text, den die Schülerin mit der schönsten Schrift, die 13-Jährige Fenja, aufschrieb. „Ich hatte vorher gehört, dass man vom Buckingham Palace immer eine Antwort bekommt, aber bei der Fülle der Glückwunschkarten hatte ich, ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet“, berichtet Birgit Spiegelberg. Umso größer war die Freude als sie morgens den Umschlag entdeckte. „Ich bin gleich zu den Schülern gegangen, die zu diesem Zeitpunkt passenderweise Kunst hatten“, sagt die Englischlehrerin. Die Schüler seien begeistert gewesen und hätten das Schreiben von der Queen, in dem sie sich für die Glückwünsche bedankt, auch gleich in ihrem Klassenraum aufgehängt. „Wir hätten nicht mit einer Antwort gerechnet“, sagt Fenja. Von ihrem eigenen Brief an die Queen hatte sich die Klasse eine Kopie gemacht und diese direkt daneben gehängt. „Das ist ein sehr gutes Beispiel, wie man in der Schule auch mal fächerübergreifend arbeiten kann“, sagt Annerose Wuchold. Und Birgit Spiegelberg fügt hinzu:

„So ein Projekt bringt das wahre Leben in den Klassenraum.“ Im vergangenen Schuljahr sei England das Thema gewesen, also habe der Brief an die Queen hervorragend zum Unterrichtsstoff gepasst. „Die Schüler sollen lernen, wie man Briefe schreibt, also warum dann nicht gleich einen echten Brief schreiben“, sagt die Englischlehrerin.

In diesem Schuljahr sei bei den Achtklässlern Amerika das Thema. „Und auch da habe ich mir wieder etwas Besonderes überlegt. Dieses Mal werden wir einen Brief an die amerikanische Botschaft schreiben“, sagt Birgit Spiegelberg.

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Förderzentrum ist bereits fleißig bei der Vorbereitung für Freitag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.