Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Aufsteiger kassiert erste Niederlage

Ribnitz-Damgarten Aufsteiger kassiert erste Niederlage

Aufsteiger PSV Ribnitz-Damgarten hat seine erste Saisonniederlage in der Staffel Ost der Schach-Landesliga kassiert.

Ribnitz-Damgarten. Aufsteiger PSV Ribnitz-Damgarten hat seine erste Saisonniederlage in der Staffel Ost der Schach-Landesliga kassiert. Die Bernsteinstädter unterlagen am zweiten Spieltag dem SV Seehotel Therme Binz mit 2,5 zu 5,5 und belegen nun Rang sieben der Tabelle. Mit Remis trennten sich die PSV-Spieler Klaus Eckermann, Thomas Flögel, Horst Klugmann, Horst Wehrmann und Udo Zierke von ihren Gegenspielern.

Auch die zweite Vertretung der Ribnitz-Damgartener musste eine Niederlage hinnehmen. In der Bezirksklasse Mitte hatte das Team gegen den SV Güstrow/Teterow IV mit 1,5 zu 2,5 das Nachsehen. Lediglich Bärbel Wahle konnte ihre Partie gewinnen. Nachwuchsspieler Michel Wallbaum erreichte bei seinem ersten Einsatz im Erwachsenenbereich ein beachtliches Remis.

Einen Sieg (3,5 zu 0,5) feierte indes die dritten Vertretung des Vereins in der Bezirksklasse Nordost gegen die FHSG Stralsund V. Die Mannschaft des PSV Ribnitz-Damgarten belegt in der Tabelle nun Rang zwei. Dieter Ehrich, Gunnar Kulat und Peter Hülsmann mit ihren Siegen sowie Wolfgang Langbein mit einem Remis sorgten für den klaren Erfolg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Wenn sich am Sonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr) in einer vorgezogenen Partie der Fußball-Landesliga Ost der FSV Mirow/Rechlin und der PSV Rostock gegenüber stehen werden, ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.