Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
BSG-Damen zeigen sich torhungrig

Marlow BSG-Damen zeigen sich torhungrig

Der große Jubel bei den Damen der BSG ScanHaus Marlow und den wenigen Zuschauern blieb aus, als Julia Schneider durchaus sehenswert einnetzte (62.). Es war bereits der 15.

Marlow. Der große Jubel bei den Damen der BSG ScanHaus Marlow und den wenigen Zuschauern blieb aus, als Julia Schneider durchaus sehenswert einnetzte (62.). Es war bereits der 15. Treffer. Am Ende sollte ein 17:0-Sieg über den PSV Rostock für die Recknitzstädterinnen zu Buche stehen. Schon das Hinspiel hatten die BSG-Damen mit 18:0 gewonnen.

Die Rostockerinnen waren nur mit sechs Spielerinnen in Marlow angereist und damit schon quantitativ deutlich schlechter besetzt als die Gastgeberinnen, deren Trainerduo Wolfgang Müller/Daniel Worgall auf zwölf Spielerinnen zurückgreifen konnte. „Hinter dieses Spiel müssen wir ganz schnell einen Haken machen“, merkte Müller nach dem Abpfiff gleich deutlich an. Zurecht, denn für den Kantersieg mussten die Marlowerinnen nur selten an ihre Leistungsgrenzen gehen. Schon nach vier Minuten hatten Sally Spliedt und Isabel Ziegler für einen Zweitorevorsprung gesorgt, ehe die Polizeifußballerinnen in der 10. Minute ihre einzige Torchance im Spiel verzeichneten. BSG-Torfrau Steffi Koltermann klärte zur Ecke.

Bis zur Pause sorgten Anne Worgall (15.), Henriette Sohns (16.), Isabel Ziegler (18.), Julia Schneider und Sally Spliedt (35.) für einen 7:0-Vorsprung. „Wir wussten, dass der PSV tief stehen würde und wollten die Abwehr durch Tempofußball auseinander ziehen“, so Wolfgang Müller. Auch nach dem Wiederanpfiff diktierten die Marlowerinnen das Spiel. Anne Worgall (36., 48.), Isabel Ziegler (41., 49.), Juliane Blankenhagen (46., 60.) Ramona Zitzen (53.) und Julia Schneider (62., 66., 68.) schraubten das Ergebnis auf 17:0 hoch. In der Tabelle bleiben die Marlowerinnen Tabellenzweiter. Am 3.

April gastieren sie nun beim Tabellenführer SV Hafen Rostock II.

BSG ScanHaus Marlow: Koltermann - Spliedt, Blankenhagen, Sohns, Worgall, Ziegler, Zitzen, Schramm, Müller, Schneider, Scherbarth, Peters.

Von rm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Heute starten in der Sporthalle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Warnemünde die Bundestitelkämpfe der B-Jugend / Im OZ-Interview spricht Lars Abrutat (36), einer der Organisatoren, über Favoriten, die Lokalmatadore und die Bedeutung des Events

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.