Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Barther Bogenschützen veranstalten am Sonntag ein Turnier

Barth Barther Bogenschützen veranstalten am Sonntag ein Turnier

Die Bogenschützen der Bürger-Schützen-Kompanie zu Barth veranstalten am Sonntag ihr Turnier. Dieses nennt sich „Affenjagd 2.0“ und wird auf dem Schießplatz zwischen Barth und Bodstedt stattfinden.

Barth. Die Bogenschützen der Bürger-Schützen-Kompanie zu Barth veranstalten am Sonntag ihr Turnier. Dieses nennt sich „Affenjagd 2.0“ und wird auf dem Schießplatz zwischen Barth und Bodstedt stattfinden. In der Zeit von 8 bis 9.30 Uhr findet an diesem Tag das Einschreiben der Teilnehmer sowie das Einschießen statt.

Anschließend geht es auf dem etwa 3,4 Kilometer langen Parcours von Station zu Station. Geschossen wird auf Tierattrappen aus Kunststoff. „Die Tierattrappen sind unterschiedlich groß und stehen in unterschiedlichen Entfernungen vom Schützen. Die größte beträgt 65 Meter“, erklärt Georg Bauerschmidt, der vor etwa eineinhalb Jahren die Abteilung Bogenschießen in der Vinetastadt gründete.

Übrigens sind Kurzentschlossene zu diesem Turnier herzlich willkommen. „Jeder, der einen Bogen halten kann, kann mitmachen“, versichert Georg Bauerschmidt. Ein zweites Turnier werden die Bogenschützen auf dem heimischen Gelände mit dem so genannten „Bärenschuss“ dann im Frühjahr veranstalten.

msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Graal-Müritz
Trins Christian Höhler kann sich in dieser Szene behaupten. Zu einem Erfolgserlebnis reichte es für sein Team nicht.

Rot-Weiße können Negativlauf nicht stoppen / Abstand zum rettenden Ufer beträgt bereits acht Punkte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.