Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Barther Tennisherren wahren Chance auf den Gruppensieg

Stralsund Barther Tennisherren wahren Chance auf den Gruppensieg

Beim TC BW Stralsund spielen die Vinetastädter in der Oberliga-Winterrunde Remis

Stralsund. Durch ein 3:3 beim TC Blau-Weiß Stralsund haben die Tennisherren des TC Blau-Weiß Barth (Altersklasse Ü 30) die Chance auf den Gruppensieg gewahrt, den Sprung auf Platz eins in der Staffel A der Oberliga-Winterrunde aber vorerst verpasst. Frank Schröter (6:3, 6:2 gegen Torsten Meisel) und Martin Domnick (6:3, 6:1 gegen Julian Mohrbotter) gewannen ihre Einzelpartien. „Sie haben souveräne Leistungen gezeigt“, kommentierte Jens Starck die Leistungen seiner Mannschaftskameraden.

Er selbst konnte seine Möglichkeiten hingegen nicht nutzen. Trotz klarer Führung im ersten Satz, musste er diesen gegen Stefan Schwenn schließlich doch im Tie-Break abgeben. Im zweiten hatte er mit 0:6 das Nachsehen. „Ich habe einfach zu viele Möglichkeiten im ersten Durchgang ausgelassen“, meinte Starck. Auch Christian Neubert unterlag in seinem Einzel (5:7, 1:6 gegen Mirko Brunken). „Vor allem im ersten Satz hatte Christian Möglichkeiten, diese aber auch nicht nutzen können“, analysierte Jens Starck.

„Die Doppelpaarungen haben wir dann offensiv aufgestellt“, berichtet er über den weiteren Spielverlauf. Durch die Niederlage von Domnick/Neubert (5:7, 3:6 gegen Schwenn/Gaube) gingen die Gastgeber zunächst mit 3:2 in Führung. Doch nach dem anschließenden Erfolg von Schröter/Starck im MatchTie-Break des dritten Satzes gegen Meisel/Mohrbotter stand das Remis fest.

Damit belegen die Barther weiterhin Platz zwei der Tabelle. Im Kampf um den Gruppensieg kommt es nun am 21. Januar beim TC Weiß-Rot Wismar zum entscheidenden Spiel um den Gruppensieg. Die Hansestädter konnten ihre beiden Partien der Saison für sich entscheiden. Der Staffelsieger qualifiziert sich für das Halbfinale um die Landesmeisterschaft in der Halle. „Das ist unser Ziel“, meinte die Nummer Eins der Barther, Frank Schröter. msz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

43-jähriger Coach beendet sein Engagement beim Verbandsligisten aus beruflichen Gründen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.