Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bartherinnen warten weiter auf den ersten Erfolg

Rostock Bartherinnen warten weiter auf den ersten Erfolg

Nach ihrem dritten Punktspiel in der Handball-Verbandsliga warten die Frauen des SV Motor Barth weiter auf den ersten Erfolg. Bei der HSG Uni Rostock hatten sie mit 19:23 das Nachsehen.

Rostock. Nach ihrem dritten Punktspiel in der Handball-Verbandsliga warten die Frauen des SV Motor Barth weiter auf den ersten Erfolg. Bei der HSG Uni Rostock hatten sie mit 19:23 das Nachsehen. Dabei verlief die Partie lange Zeit offen. Motor-Trainer Martin Habermann sah die Ursache für die Niederlage in der Offensive. „Die Angriffsleistung war am Ende ausschlaggebend. Wir haben aus unseren Chancen zu wenig gemacht. Zudem hat Rostocks Torhüterin richtig gut gehalten“, sagte der Coach. Der fand aber auch lobende Worte für seine Mannschaft. „Die Abwehr hat sehr gut gestanden“, analysierte Martin Habermann.

Ihr nächstes Punktspiel bestreiten die Bartherinnen am 6. November beim neuen Tabellenführer Rostocker HC II.

msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Landesliga-Team trifft morgen um 14.00 Uhr auf Einheit Ueckermünde / Coach Harry Krause lobt die positive Entwicklung beim SVW

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.