Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Charlotte Scheibler gewinnt Turnier

Prussendorf Charlotte Scheibler gewinnt Turnier

Großer Erfolg für Reiterin beim HGW Bundesnachwuchs-Championat

Prussendorf. Die Elite der Nachwuchs-Springreiter aus Ostdeutschland traf sich im sachsen-anhaltinischen Prussendorf zur Sichtung für das „HGW Bundesnachwuchs-Championat“.

 

OZ-Bild

Die 17-jährige Charlotte Scheibler vom RV Rostocker Heide gewann die Sichtungsprüfung auf Calisto D.

Quelle: Jutta Wego

HGW steht dabei für Hans-Günter Winkler, den erfolgreichsten deutschen Springreiter aller Zeiten.

Große Freude herrschte im Lager der Nordlichter über den Sieg von Charlotte Scheibler in der Sichtungsprüfung auf Großpferden. Unter den 45 ostdeutschen Reitern erhielt die 17-Jährige vom Reitverein Rostocker Heide, der seinen Sitz im Gestüt Nordvorpommern (Kloster Wulfshagen) hat, auf dem zehnjährigen Wallach Calisto D mit 8,4 die höchste Stilnote und gewann das mittelschwere Springen. In der Einlaufprüfung musste sie mit dem fünften Platz Vorlieb nehmen.

Das Championat ist die wichtigste Nachwuchsprüfung im deutschen Springsport und wird seit 1988 ausgetragen. Viele der Reiter, die sich in den vergangenen Jahren in die Siegerlisten eintragen konnten, schafften den Sprung an die nationale oder internationale Spitze.

Aus den gestarteten Teilnehmern werden die Besten für zwei Auswahllehrgänge in die deutsche Reiterzentrale nach Warendorf eingeladen. Die 25 Besten können sich im Rahmen des internationalen Hallenturniers in Braunschweig im März auf das Finale freuen.

In Prussendorf waren neun Reiter aus MV in den Prüfungen für Großpferde und zwei in den Ponykonkurrenzen dabei. In der Einlaufprüfung, ebenfalls ein Stilspringen der Klasse M, waren Friederike Lass aus Tempel mit Linta T und Lilli Plath auf Alcira die besten MV-Teilnehmerinnen, die gemeinsam auf den dritten Platz kamen. Dünn ist gegenwärtig die Decke der Pony-Springreiter im Land. Weder Friederike Lass, die für die RSG Wöpkendorf reitet, noch Johann Greve (RFV Gadebusch), vermochten es, in die Phalanx der Besten vorzudringen.

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.