Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Derby-Zeit in Ribnitz

Handball Derby-Zeit in Ribnitz

RHV-Frauen spielen gegen Barth / Männer empfangen Grimmen

Ribnitz-Damgarten. Die Handballerinnen vom Ribnitzer HV und SV Motor Barth sind optimal in die Verbandsliga-Saison gestartet. Nach zwei Spieltagen sind beide Teams noch verlustpunktfrei. Das wird sich am Wochenende definitiv ändern, denn dann kommt es zum direkten Aufeinandertreffen der Lokalrivalen. Anpfiff in der Sporthalle Am Mühlenberg in der Bernsteinstadt ist um 15.45 Uhr.

 

OZ-Bild

Anna Marzahl will mit dem RHV einen Derbysieg gegen Motor Barth einfahren.

Quelle: Foto: M. Schwarz

„Das wird sicher wieder ein interessantes Derby“, meint RHV- Trainer Tobias Klugmann. Beide Mannschaften kennen sich gut. In der Vorsaison hatten die Ribnitzerinnen die Nase vorn. Sie landeten in der Endabrechnung auf dem dritten Rang, Motor wurde Sechster. Und auch die beiden Derbys entschieden die Ribnitzerinnen zu ihren Gunsten. Der Barther Trainer Martin Habermann, der das RHV-Team zuletzt beim Sieg in Warnemünde beobachtet hat, rechnet sich dennoch etwas aus. „Wir werden sicher eine Chance haben. Allerdings muss unsere Fehlerquote möglichst gering sein.“ Das dürfte natürlich auch sein Trainerkollege vom RHV hoffen. „Ich erwarte ein heißes Derby. Wir freuen uns auf das Spiel“, sagt Tobias Klugmann.

Im Anschluss an das Spiel der Frauen werden die Herren des Ribnitzer HV am dritten Spieltag der MV-Liga in Aktion treten. Das Team von Trainer Thilo Meyer empfängt um 18.00 Uhr den HSV Grimmen.

Die Ribnitzer sind mit einem Remis und einem Sieg in die Spielzeit gestartet und konnten dabei mit guten Leistungen überzeugen. Grimmen kassierte nach dem Auftaktsieg (zu Hause gegen Schwerin II) in der Vorwoche bei Neubrandenburg die erste Niederlage. „Das wird sicher eine spannende Partie“, ist Thilo Meyer überzeugt.

msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Er war in Schwerin nicht zu stoppen: der 16-fache Torschütze Alexander Dukart (am Ball). ARCHIVFOTO: TOMMY BASTIAN

Ribnitzer Handballer gewinnen in Schwerin 31:22 / Dukart erzielt 16 Tore

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.