Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Favorit setzt sich durch

Ribnitz-Damgarten Favorit setzt sich durch

Siegfried Völschow vom SV Waterkant Saal ist Sieger des Winter-Schnellschach- Turniers von Ribnitz-Damgarten. Er setzte sich vor seinem Vereinskameraden Roland Ehmann durch.

Ribnitz-Damgarten. Siegfried Völschow vom SV Waterkant Saal ist Sieger des Winter-Schnellschach- Turniers von Ribnitz-Damgarten. Er setzte sich vor seinem Vereinskameraden Roland Ehmann durch. Damit wurden die beiden Landesligaspieler ihrer Favoritenrolle bei der sechsten Auflage dieser Veranstaltung gerecht. Vorjahressieger Horst Klugmann aus der Bernsteinstadt hatte ebenso wie Ehmann 3,5 Punkte auf seinem Konto, musste sich aber auf Grund der schlechteren Wertpunktzahl mit dem dritten Rang zufrieden geben.

Insgesamt waren neun Schachsportler aus der Region zu diesem Turnier angetreten. Es wurden jeweils fünf Runden im „Schweizer System“ gespielt, wobei pro Spieler und Partie nur 30 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung standen.

Endstand: 1. Siegfried Völschow (4,0 Punkte), 2. Roland Ehmann (3,5), 3. Horst Klugmann (3,5), 4. Horst Wehrmann (3,0), 5. Klaus Eckermann, 6. Thomas Flögel (2,5), 7.

Dieter Ehrich (2,5), 8. Udo Zierke (2,0). 9. Wolfgang Zangbein.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dettmannsdorf-Kölzow
Maik Makus gewinnt den Einzelwettbewerb.

Thomas Brock und Daniel Freund setzen sich im Doppel durch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.