Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frauen-Sieben peilt erneut Medaille an

Frauen-Sieben peilt erneut Medaille an

Verbandsliga-Handballerinnen des Ribnitzer HV wollen starke Vorjahresleistung bestätigen / Staffel aufgestockt

Ribnitz-Damgarten. Bei den Handballerinnen des Ribnitzer HV (RHV) steigt die Vorfreude. In anderthalb Wochen beginnt die neue Saison in der Verbandsliga, der zweithöchsten Landesspielklasse. Zum Auftakt gastiert das Team von Trainer Tobias Klugmann am 17. September beim VfL Blau- Weiß Neukloster.

 

OZ-Bild

Rückraumschützin Jule Engel (am Ball) geht auch in der neuen Saison für den Ribnitzer HV auf Torejagd.

Quelle: Tommy Bastian

„Endlich geht’s wieder los. Die Aufwertung der Liga finde ich super. Je mehr Mannschaften, desto besser“, meint RHV-Torjägerin Jule Engel mit Blick auf die von neun auf elf Vereine erweiterte Staffel. Die 18-Jährige führte Aufsteiger Ribnitzer HV in der abgelaufenen Spielzeit, der ersten überhaupt auf Landesebene in der 15-jährigen Klubgeschichte, mit 146 Treffern auf den Bronzerang.

„Auch in der anstehenden Spielzeit streben wir den dritten Platz an. Das kann aber nur gelingen, wenn wir kontinuierlich alle Spielerinnen da haben“, meinte der 30- jährige Klugmann, dessen Favoriten MV-Liga-Absteiger Bad Doberaner SV und die zweiten Mannschaften des Rostocker HC und des SV Warnemünde sind, „die aus ihren ersten Teams aufstocken können“, so der RHV-Coach.

Neben den Bad Doberanerinnen sind auch der Vellahner SV und die HSG Uni Rostock, beides Aufsteiger aus dem Kreis, sowie Lokalrivale SV Motor Barth (zuletzt MV-Liga) neu in der Verbandsliga am Start.

Nicht mehr dabei sind Meister SV Crivitz und die TSG Wismar II (beide MV-Liga).

„Erstmals seit mehr als zehn Jahren wird es wieder ein Lokalderby im Meisterschaftsbetrieb geben. Barth hat eine neue, sehr junge Mannschaft. Das werden spannende Aufeinandertreffen“, freut sich Klugmann auf die Duelle mit dem Ex-Landesmeister und -pokalsieger, der jahrelang das Landesniveau mitbestimmt hat.

Die Liga-Aufstockung sei längst überfällig gewesen, meint Klugmann. „Es wird Zeit, dass der Frauenhandball attraktiver gestaltet wird. Dazu gehören regelmäßige Spiele“, verdeutlicht der Ribnitz- Damgartener und ergänzt: „Das Pensum ist jetzt genau richtig, um den Spagat zwischen Amateurhandball und Zeit für Familie sowie Privatem hinzubekommen.“

Trainingsstart bei den Ribnitzerinnen war Anfang August. Meistens wurde auf dem Beachhandball- Spielfeld neben der Sporthalle „Am Mühlenberg“ trainiert, wo die Heimspiele des RHV ausgetragen werden.

Der Kader ist durch die Abgänge von Kathrin Meinke, Ramona Zitzen und Judith Henkels ausgedünnt worden. Zwei Spielerinnen sind schwanger und werden längere Zeit fehlen. Einsatzbereit sind vorerst nur zwölf Frauen.

„Das einzige Testspiel gegen Ligakonkurrent HSG Uni Rostock haben wir mit 29:21 gewonnen. Dort war zu sehen, dass wir konditionell auf einem guten Stand sind. Ab Mittwoch geht’s in die Halle und ans Spielerische“, sagt TobiasKlugmann, der keine Zugänge begrüßen konnte. „Interessierte können jederzeit zum Probetraining vorbeikommen.“

Das zweite Verbandsliga-Jahr dürfte für den Ribnitzer HV schwieriger werden als das erste. Torschützenkönigin Jule Engel, die fortan in Rostock studiert, um Lehrerin zu werden, ist mittlerweile bei den meisten Gegnern bekannt. Sie wird wohl oft eng gedeckt werden. „Das kann passieren“, meint Klugmann. „Aber wir haben weitere Leistungsträgerinnen, sind unberechenbar und können aus dem Rückraum sowie vom Kreis für Torgefahr sorgen. Sind alle Mädels da, können wir jeden Gegner schlagen“, sagt der werdende Vater selbstbewusst.

Trainingszeiten RHV: mittwochs, 19 bis 20.45 Uhr, Sporthalle „Freundschaft“ in Ribnitz-Damgarten und freitags, 20 bis 21.30 Uhr, Sporthalle Marlow.

Kontakt: ☎ 01723512442 oder e-Mail tklugmann@ribnitzer-hv.de

Spielplan

Frauen-Verbandsliga, 1. Spieltag:

Vellahner SV – HSG Uni Rostock 11.09.

Rostocker HC II – HSG Uni Rostock 17.09.

SV Eintracht Rostock – Doberaner SV 17.09.

Schwaaner SV – SG Greifswald/Loitz 17.09.

VfL Neukloster – Ribnitzer HV 17.09.

SV Motor Barth – SV Warnemünde II 18.09.

Alle weiteren RHV-Spiele:

RHV – SV Motor Barth 24.09., 15.45
Eintracht Rostock – RHV 1.10., 16.00
RHV – Bad Doberaner SV 8.10., 15.45
RHV – Vellahner SV 5.11., 15.45
RHV – Greifswald/Loitz 12.11., 17.00
HSG Uni Rostock – RHV 20.11., 15.30
Rostocker HC II – RHV 3.12., 14.00
RHV – Schwaaner SV 11.12., 14.00
RHV – VfL Neukloster 17.12., 17.00
SV Motor Barth – RHV 14.01., 15.00
RHV – Eintracht Rostock 21.01., 15.45
Bad Doberaner SV – RHV 28.01., 15.00
Vellahner SV – RHV 5.02., 14.30
RHV – SV Warnemünde II 25.02., 15.45
Greifswald/Loitz – RHV 11.03., 14.00
RHV – HSG Uni Rostock 19.03., 14.00
RHV – Rostocker HC II 1.04., 17.00
SV Warnemünde II – RHV 8.04., 13.00
Schwaaner SV – RHV 22.04., 14.00

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.