Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Klare Ansage in der Pause zeigt Wirkung

Wöpkendorf Klare Ansage in der Pause zeigt Wirkung

Thomas Buchholz stapfte schon wieder wild aus der Kabine und machte sich nach der Pause auf den Weg zur Trainerbank. Dem Coach der SG Wöpkendorf stand der Ärger ins Gesicht geschrieben.

Wöpkendorf. Thomas Buchholz stapfte schon wieder wild aus der Kabine und machte sich nach der Pause auf den Weg zur Trainerbank. Dem Coach der SG Wöpkendorf stand der Ärger ins Gesicht geschrieben. Seine Mannschaft bekam ungewohnt viel Fett weg. „Die Einstellung zu der ganzen Sache stimmt bei manchen einfach nicht“, meinte Buchholz. Nach der Blamage beim Tabellenletzten SV Gingst in der Vorwoche hatte er sein Team im Derby der Kreisoberliga gegen die SG Traktor Divitz aufgefordert, Wiedergutmachung zu betreiben. Doch anstatt die vorhandenen Defizite mit Einsatzbereitschaft auszugleichen, schickten sich die SGW-Fußballer nahtlos an, die nächste schwache Vorstellung anzubieten.

Die Divitzer, die mit einer Negativserie von sieben Niederlagen in Folge angetreten waren, verteidigten dagegen geschickt und nutzten kurz vor der Pause ein Geschenk zur Halbzeitführung. Tobias Rust hatte zum 1:0 eingeschoben.

Nachdem Thomas Buchholz in der Kabine seinem Ärger Luft gemacht hatte, trat der Gastgeber anders auf. So war es der eingewechselte Justin Seidlitz, der Kapitän Sven Köpke bei dessen 1:1 schön in Szene setzte (51.). Während die Gastgeber nun noch eine Schippe drauf legten, war den Divitzern die Verunsicherung anzumerken. Beinahe jeder Pfiff des Unparteiischen René Dräger wurde lauthals in Frage gestellt. So auch beim 2:1 durch Patrick Fürstner. Nach einer Flanke von Christian Thiel hatte der Divitzer Tobias Rust den Ball im Aus gesehen und reklamierte sekundenlang.

Die SGW spielte indes weiter. Patrick Fürstner schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze aus ins Tor. „Da muss er einfach weitermachen“, ärgerte sich Divitz-Coach Dirk Splisteser über die vorangegangene Diskussion. Danach wurde es nur noch einmal sehenswert. Sven Köpke passte auf Christian Thiel und traf zum 3:1-Endstand (72.). Die Wöpkendorfer Freude hielt sich jedoch in Grenzen, denn kurz vor dem Ende holte sich Mario Schröder seine fünfte Verwarnung ab. Er ist im nächsten Spiel beim SV Rambin ebenso gesperrt wie Michael Rummelhagen, der nach einem verlorenen Zweikampf nachhakte und die Rote Karte sah.

Wöpkendorf: Großmann - Schröder, Lewerenz, Meier, Fürstner, Statz, Höntschke (46. Rummelhagen), Höhn, Köpke, Lange (81.Wlodarczyk), Thiel.

Divitz: Freund - Herrmann, Zimnitzki, Bretschneider, Rohde, Helm, Katke, Luft, Haß, Köhler, Rust (72. Döring).

Tore: 0:1 Rust (34.), 1:1 Köpke (51.), 2:1 Fürstner (60.), 3:1 Thiel (72.). Schiedsrichter: René Dräger. Zuschauer: 70.

rm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
So viele Tore wie möglich!

Wie können sich Fußball-Weltmeister für ein Pflichtspiel gegen Amateure vor einer Minikulisse motivieren? Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Plan für die Partie in San Marino parat: volle Konzentration, keine Arroganz - und so viele Tore wie möglich.

mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.