Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Marlower Nachwuchskicker lassen Gästen den Vortritt

Marlow Marlower Nachwuchskicker lassen Gästen den Vortritt

Zwei spannende Turniere bekamen knapp 100 Zuschauer beim zweiten Schmiede-Cup für Nachwuchsteams in Marlow geboten.

Voriger Artikel
Tabellenführer Marlow gewinnt umkämpftes Derby
Nächster Artikel
Kartenverkauf für Radtour startet

Gewinner des Turniers: die F-Junioren des SV Barth.

Quelle: Rainer Müller

Marlow. Zwei spannende Turniere bekamen knapp 100 Zuschauer beim zweiten Schmiede-Cup für Nachwuchsteams in Marlow geboten. Sowohl bei den F- als auch bei den E-Junioren blieben die Entscheidungen bis zum letzten Spiel offen. Bei den F-Junioren kämpften insgesamt sieben Teams um den Sieg. Schnell hatten sich dabei der SV Barth und das Gastgeberteam der BSG ScanHaus Marlow I als Favoriten herauskristalisiert, doch auch die SG Wöpkendorf blieb dicht auf den Fersen.

Als die Barther dann den Gastgeber mit 3:0 besiegten, schien das Turnier entschieden. Doch im letzten Spiel unterlag der SVB dem PSV Stralsund mit 0:1. Die kleinen Vinetastädter hatten jedoch schon vorher ausreichend Tore geschossen und gewannen aufgrund des besseren Torverhältnis vor der BSG ScanHaus Marlow I. Dritter wurde die SG Wöpkendorf vor dem PSV Stralsund, dem SV Abtshagen, der BSG

II und dem SV Traktor Kirchdorf. Als Torschützenkönig setzte sich Hendrik Pundt vom SV Barth durch.

Auch bei den E-Jugendlichen zogen die Marlower knapp den Kürzeren. Im Duell mit dem PSV Stralsund gewannen die Gastgeber zwar den direkten Vergleich mit 4:3, am Ende lagen jedoch die Hansestädter knapp vorn. Wieder hatte das Torverhältnis den Ausschlag gegeben. Hinter dem PSV Stralsund und der BSG ScanHaus Marlow landete der SV Abtshagen auf Rang drei. Die Abtshäger hatten sich durch einen Sieg im letzten Spiel noch an der SG Wöpkendorf vorbei geschoben. Fünfter wurde die TSG Zingst vor dem SV 93 Niepars. Ein Titel blieb dann aber doch in der Grünen Stadt. Mit Matteo Brand setzte sich bei den E-Junioren ein Marlower als Torschützenkönig durch.

Von rm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Eine Woche nach der 3:4-Niederlage gegen den Rostocker FC (6./28 Punkte) tritt der SV Pastow (14./13) wieder auf heimischen Platz an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.