Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mit Fleiß und Mühe zu Landesmeister-Ehren

Ribnitz-Damgarten Mit Fleiß und Mühe zu Landesmeister-Ehren

Die 14-jährige RSV-Turnerin Marieantonia Welz betreibt seit fast zehn Jahren ihren Sport und engagiert sich nun auch beim Nachwuchs des Ribnitzer Sportvereins 1919

Ribnitz-Damgarten. Als Fünfjährige betrat Marieantonia Welz das erste Mal eine Turnhalle, heute darf sie sich zweifache Landesmeisterin nennen. Doch auch abseits der Hallen prägt das Gerätturnen den Alltag der Athletin vom Ribnitzer Sportvereins 1919. „Eine Freundin hatte damals vom Turnen geschwärmt“, beginnt die junge Frau zu erzählen. Angesteckt von diesem Enthusiasmus wollte auch Marieantonia Welz das Gerätturnen ausprobieren. „Ich habe mich damals so klein gefühlt“, weiß die Ribnitzerin, als hätte sich dieses Ereignis erst gestern zugetragen: „Die anderen konnten schon so viel.“ Davon ließ sich das junge Mädchen jedoch nicht abschrecken, und so nahm ihr erfolgreicher Werdegang seinen Lauf.

 

OZ-Bild

Marieantonia Welz ist zweifache Landesmeisterin und engagiert sich auch beim Nachwuchs des Ribnitzer SV.

Quelle: Paula Mittermayer

Es ist schön, die Anerkennung zu bekommen.“ Marieantonia Welz

An die Anfangszeit erinnert sich auch Doris Daubner. „Zu Beginn schien es ihr ein wenig an turnerischem Talent zu fehlen“, gesteht die RSV-Trainerin: „Doch mit viel Fleiß und Mühe hat Marieantonia es geschafft.“ Geschafft hat die Achtklässlerin seit den ersten Tagen auf den Geräten einiges: 2015 wurde sie in der Leistungsklasse drei in der Altersklasse der 13-Jährigen Landesmeisterin und konnte sich auch in diesem Jahr den Titel sichern. Außerdem behauptet sich Marieantonia regelmäßig unter den besten Gerätturnerinnen am Sprungtisch beim anspruchsvollen Sportevent „Falkenseer Turnsommer“.

Ihre Stärken sind der Sprungtisch und der Schwebebalken, wenn sie auch mit beidem eine kurze Zeit sozusagen auf Kriegsfuß stand.

Überschläge und Bodenübungen wiederum prägen die Freizeit außerhalb der Turnhallen. Findet sich im Urlaub eine Wiese oder ein Strand, dann turne sie. „Interessanterweise habe ich auf Reisen immer jemanden kennengelernt, der auch turnt oder Gymnastik macht“, erzählt Marieantonia begeistert. Sport verbindet. Und nicht nur Urlaubsbekanntschaften.

Auch die eigene Mutter hat Marieantonia von ihrer Leidenschaft überzeugen können. Gemeinsam haben beide in diesem Jahr einen Übungsleiter-Kurs besucht und engagieren sich nun für den Turner-Nachwuchs beim Ribnitzer SV. Die Arbeit mit den Jüngsten liegt der 14-Jährigen: „Es ist schön, die Anerkennung zu bekommen“, freut sich Marieantonia über das Lob des Nachwuchses und eine kräftige Umarmung.

Eine berufliche Zukunft im Bereich Sport und Pädagogik könne sich die gute Schülerin und Hobby-Geigerin durchaus vorstellen.

Ihre Auftritte im Rahmen des Schulwettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ jedoch muss die Athletin beenden. Im kommenden Jahr hat sie die Altersgrenze der Wettkampfklasse III erreicht. Drei Jahre in Folge gelang der Gymnasiastin mit dem Team die Teilnahme am Bundesfinale, nachdem sich alle als beste Turnmannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern qualifizierten. „Die Woche in Berlin hat mir immer gut gefallen“, resümiert Marieantonia. Eine gelungene Mischung aus Sport und Sightseeing „auch wenn wir auf Grund des hohen Turn-Niveaus nie eine echte Chance auf bessere Platzierungen hatten“.

Nun stehen aber auch für Marieantonia und ihre Familie die Sommerferien an, und auch im Harz findet die passionierte Sportlerin ganz sicher eine Wiese für eine Turneinlage.

Paula Mittermayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg
Fabian Hambüchen am Boden.

Fabian Hambüchen peilt seine vierte Olympia-Teilnahme an. Nach langer Verletzung scheint der Hesse voll auf Kurs und steigert bei den deutschen Meisterschaften seine Titel-Rekordmarke. Hoffnungen auf Medaillen wecken auch Sophie Scheder und Elisabeth Seitz.

mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.