Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Mit neuem Coach: GSV empfängt Kühlungsborn

Grimmen Mit neuem Coach: GSV empfängt Kühlungsborn

Im ersten Testspiel nach der Trennung vom bisherigen Trainer, Eckerhard Pasch, empfängt Fußball-Verbandsligist Grimmener SV heute (Anstoß: 19 Uhr) den FSV Kühlungsborn, ...

Grimmen. Im ersten Testspiel nach der Trennung vom bisherigen Trainer, Eckerhard Pasch, empfängt Fußball-Verbandsligist Grimmener SV heute (Anstoß: 19 Uhr) den FSV Kühlungsborn, Staffelgegner des SV Rot-Weiß Trinwillershagen und PSV Ribnitz-Damgarten.

„Kühlungsborn ist ein Landesligist, der eigentlich in die Verbandsliga gehört“, betont der neue Grimmener Coach Burghard Schultz. „Das wird ein richtiger Gradmesser für uns“, ergänzt der 61-Jährige.

Doch davon wollen sich die Grimmener nicht beirren lassen. „Sicher lief die Vorbereitung für die Mannschaft nicht optimal. Aber wir wissen, was wir können. Gewinnen will ich immer“, gibt sich Schultz kämpferisch. Und genauso werde sich auch sein Team präsentieren, ist sich Schultz sicher. „Wir wollen die Pleiten der bisherigen Testspiele wettmachen“, setzt er noch einen oben drauf. Schultz steht fast der gesamte Kader zur Verfügung. Lediglich Torhüter Maurice Wühn fehlt verletzt. Für ihn rückt Hannes Griwahn ins Tor.

prm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Havelse/Berlin/Ribnitz-Damgarten

Viel besser hätte die Regionalliga-Saison für die früheren Fußballer des PSV Ribnitz-Damgarten nicht beginnen können: Marcel Kunstmann (28, zuletzt FC Schönberg), ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.