Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Motor Barth verteidigt Platz drei in der Staffel

Barth Motor Barth verteidigt Platz drei in der Staffel

Handballer bezwingen Teterow mit 34:31

Voriger Artikel
PSV unterliegt dem Favoriten unglücklich
Nächster Artikel
Schützen ermittelten ihre Vereinsmeister

Carsten Schroth (am Ball) steuerte vier Tore zum Heimsieg von Motor Barth gegen Teterow bei.

Quelle: Marco Schwarz

Barth. Die Handballer des SV Motor Barth haben zum Abschluss der Serie in der Verbandsliga Ost einen 34:31-Heimerfolg gegen den SSV Einheit Teterow gefeiert. „Damit haben wir unser Ziel, den dritten Rang in der Staffel zu verteidigen, erreicht“, meinte Motor-Trainer Nico Warobioff. Nun geht es für die Vinetastädter an den kommenden beiden Wochenenden in der Platzierungsrunde gegen den Tabellendritten der Staffel West, die HSG Uni Rostock, um den fünften Gesamtplatz in der Verbandsliga des Handballverbandes MV.

Die Partie gegen Teterow lebte vor allem von der Spannung. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Verlauf entscheidend absetzen. „Die Gäste waren der erwartet schwere Gegner. Es war eine Partie auf Augenhöhe“, meinte auch Warobioff. Er haderte mit der Chancenverwertung und vor allem mit der Tatsache, dass seine Mannschaft allein von den Außenpositionen 15 Gegentreffer kassierte. „Das müssen wir besser verteidigen und auch unsere Torhüter haben in diesen Situationen nicht gut ausgesehen“, ärgerte sich der Coach. So blieb es eine enge Partie. Motor führte zur Pause mit 17:15, doch die Gäste ließen sich nach Wiederanpfiff nicht abschütteln. Zwei Minute vor dem Ende stand es 31:31. Doch in der Schlussphase verwerteten die Barther dann ihre Möglichkeiten, erzielten drei Tore in Serie zum 34:31-Endstand. „Es war kein schönes Spiel, aber wir haben gekämpft“, meinte Nico Warobioff.

Das erste der beiden Platzierungsspiele gegen die HSG Uni Rostock findet nun am kommenden Sonnabend (16 Uhr) in der Vineta-Sportarena von Barth statt. „Dann wollen wir eine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen und uns eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel eine Woche später schaffen“, blickte der Coach voraus.

SV Motor Barth: Sinnig, Hamann - Scholz 6, Klatetzke 6, C. Schroth 4, Lemaire, Schumacher, Ahrens 2, Glasow 4, Ch. Schroth 2, Evert 3, Schulz 4, Köhlmann 1, Tertin 2.

Von msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth

Barther Handballer wollen Platz drei verteidigen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.