Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nasenbären erspielen ersten Sieg

Rostock Nasenbären erspielen ersten Sieg

Die Rostocker Nasenbären haben im ersten Heimspiel der neuen Saison ihren ersten Sieg eingefahren.

Rostock. Die Rostocker Nasenbären haben im ersten Heimspiel der neuen Saison ihren ersten Sieg eingefahren. Vor rund 120 Zuschauern in der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring bezwangen sie die Red Devils Berlin mit 14:5 (3:2, 7:0, 4:3). In der Tabelle der Inline-Skaterhockey-Regionalliga Ost verbesserten sich die Ostseestädter auf den vorletzten Platz unter sechs Mannschaften.

Die Gastgeber, die fast in Bestbesetzung antraten – nur Spielertrainer Christian Ciupka fehlte gesundheitlich angeschlagen – verpennten den Start und lagen schnell mit 0:2 zurück. Doch nach dem Anschlusstreffer von Routinier Martin Russnak (35) zum 1:2 drehten die Nasenbären auf. Stürmer Jürgen Brümmer, mit 38 Jahren ein weiterer Oldie im Team, traf anschließend fünfmal hintereinander. Vier weitere Treffer ließen die Rostocker folgen und führten nach dem zweiten Drittel mit 10:2. Damit war bereits die Entscheidung gefallen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Die Rostocker Nasenbären scheinen fürs erste Heimspiel in der Inline-Skaterhockey- Regionalliga Ost gerüstet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.