Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Niepars gewinnt Pokalfinale gegen Rambin

Velgast Niepars gewinnt Pokalfinale gegen Rambin

SV 93 kommt nach frühem Rückstand zu 2:1-Erfolg / Bei Altherren setzt sich Pommern Stralsund durch

Velgast. Die knapp 450 Zuschauer hatten am vergangen Samstag kaum Platz genommen, da ging es im Finale um den Kreispokal des Fußballverbandes Nordvorpommern/Rügen zwischen dem SV Rambin 61 und dem SV 93 Niepars in Velgast schon voll zur Sache. René-Paul Reinhold hatte die Rambiner bereits nach wenigen Sekunden in Führung geschossen, ehe Philipp Schumacher nach zehn Minuten ausglich.

Anschließend lieferten sich die beiden Kreisoberligisten ein packendes Duell, ehe Niepars nach 55 Minuten in Führung ging. Kapitän Lennard Goldbecher hatte zum 2:1 für seine Farben getroffen.

Goldbecher hatte schon im Halbfinale, als die Nieparser den SV 1927 Bartelshagen I mit 5:0 besiegten, doppelt getroffen. Der SV Rambin 61 hatte sich dagegen im Semifinale mit 2:1 beim SV Rot-Weiß

Trinwillershagen II durchgesetzt. Zum Pokalsieg reichte es für die Insulaner jedoch nicht. Niepars brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und feierte anschließend ausgiebig den Erfolg.

Feiern durften auch die Ü-35- Herren des FC Pommern Stralsund, die im Vorspiel um den Kreispokal bei den Oldies die SG Empor Richtenberg mit 1:0 besiegten. Die Alten Herren vom BSV Löbnitz waren bereits in der ersten Runde des Kreispokals am SV Rot-Weiß Trinwillershagen gescheitert. Trin flog eine Runde später dann gegen den ESV Lok Stralsund aus dem Wettbewerb.

SV 93 Niepars: Schult – Herrmann, Venz, F. Goldbecher, Theil Schumacher, L. Goldbecher, Kutschinski, Rost (67. Hardtke, Möller, Klatt (60. Kuphal).

SV Rambin 61: Kollwitz – Schube (77. Jeske), Saathoff, Klinkenberg (26. Arndt), Heller, Hardt, Ranze, Reinold (80. Schiller), Stolt, Heublein, Vöge.

Tore: 0:1 Reinold (2.), 1:1 L. Goldbecher (10.), 2:1 L. Goldbecher (55.).

Gelbe Karten: Niepars: 4, Rambin: 2; Gelb-Rot: Fl. Goldbecher (86., Niepars).

Zuschauer: 450.

Rainer Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trinwillershagen

Landesliga-Fußballer sind morgen im Kellerduell bei Anker Wismar gefordert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.