Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
PSV-Elf fegt Arminia Rostock im Testspiel vom Platz

PSV-Elf fegt Arminia Rostock im Testspiel vom Platz

Graal-Müritz. Es war „nur“ ein Freundschaftsspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Landesliga.

Graal-Müritz. Es war „nur“ ein Freundschaftsspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Landesliga. Dennoch konnte Adrian Kleinfeldt am Freitag viele Glückwünsche entgegennehmen. Der 26-Jährige schoss den PSV Ribnitz-Damgarten mit drei Toren zum 7:3 (3:2)-Sieg gegen den Kreisoberligisten UFC Arminia Rostock. Die Partie wurde auf dem Kunstrasenplatz im Graal-Müritzer Aquadrom-Waldstadion ausgetragen.

 

OZ-Bild

Dreifacher Torschütze: Adrian Kleinfeldt (hier in einer früheren Partie)

Quelle: Tommy Bastian

„Das war ein guter Test gegen einen spielerisch guten Gegner. Wir konnten viel probieren. Für mich war es super, nach zwei Wochen Pause wegen einer kleineren Verletzung und Arbeit gleich durchspielen zu dürfen und dreimal zu treffen“, freute sich Kleinfeldt.

PSV-Coach Steven Oklitz analysierte: „Mit den ersten und letzten 30 Spielminuten war ich sehr zufrieden. Da haben wir druckvoll nach vorne gespielt. Dazwischen haben wir viele individuelle Fehler gemacht.“ Einen ordentlichen Eindruck hinterließen zwei spanische Probespieler, die berufsbedingt längere Zeit in Ribnitz-Damgarten weilen. Claudio Caragan erzielte sogar zwei Tore, war damit zweitbester Schütze hinter Kleinfeldt.

Der Stürmer ist einer der großen Hoffnungsträger für die kommende Spielzeit, in der die PSV-Elf den achten Tabellenplatz in der Nord- Staffel anpeilt. Dieser bedeutet den sicheren Klassenerhalt.

Kleinfeldt wurde mehrfach durch Verletzungen zurückgeworfen, trainierte in den vergangenen Monaten aber meistens beschwerdefrei und fiebert dem Saisonauftakt am 14. August bei Aufstiegsmitfavorit Kühlungsborn entgegen. „Es wird sicher eine spannende Spielzeit, in der wir alles dafür geben werden, unser großes Ziel zu erreichen. Ribnitz-Damgarten gehört mit seiner Einwohnerzahl und dem tollen Sportgelände in die Landesliga“, betont Kleinfeldt.

Bis es losgeht, wollen die Ribnitz-Damgartener noch hart arbeiten. In dieser Woche bestreiten sie zwei Freundschaftsspiele. Weiter geht’s bereits morgen (19.00 Uhr, Stadion „Am Bodden“) gegen den SV Rövershagen (Landesklasse).

PSV: Falck (46. Kracht) – Grüschow (46. Ahrens), Kunze, Hanke, Kunstmann (46. Ortega Rodriguez) – Bastian (46. Caragan), Kuster, N. Treptow, Rurik (46. T.

Treptow) – Kleinfeldt, Hirschmüller. Tore: 1:0 Kunze (12.), 2:0, 3:0 Kleinfeldt (14., 16.), 3:1 Hamann (26.), 3:2 Wiethölter (36.), 4:2 Hirschmüller (65.), 5:2 Kleinfeldt (70.), 5:3 Stelzle (72.), 6:3, 7:3 Caragan (80., 82.).

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rottach-Egern

Gut gelaunt, erholt und mit viel Lust auf die neue Saison hat Borussia Mönchengladbachs Schweizer Torhüter Sommer die Vorbereitung aufgenommen. Ein bisschen länger Urlaub hätte es dennoch sein dürfen.

mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.