Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Piranhas zahlen Lehrgeld

Rostock Piranhas zahlen Lehrgeld

Eishockey-Oberligist kassiert zwei Niederlagen

Rostock. Die Reaktionen der Piranhas-Fans in den sozialen Netzwerken nach dem Spiel gegen die Icefighters Leipzig fielen deutlich aus. „Das war nix. Schlechtestes Wochenende seit dem ersten“, postete ein User auf dem Facebook-Auftritt des Eishockey-Oberligisten. Mit 0:4 (0:2, 0:1, 0:1) unterlagen die Ostseestädter den Sachsen in der Eishalle Schillingallee deutlich.

 

OZ-Bild

Sebastian Brockelt (hier in einem früheren Spiel) verlor mit den Piranhas zwei Partien.

Quelle: Foto: Warning

Schon am Freitag hatten sich die Raubfische trotz einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung dem deutschen Meister von 2010, Hannover Scorpions, mit 2:7 geschlagen geben müssen. Damit verloren sie den Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld. Mit 15 Punkten liegen sie als Zehnter bereits fünf Zähler hinter den Moskitos Essen (8.) und den punktgleichen Crocodiles Hamburg (9.).

REC-Trainer Kenneth Latta machte seinem Team trotz der deutlichen Pleiten keine Vorwürfe. „Man hat in beiden Spielen deutlich gemerkt, dass die Jungs platt waren. Wir haben in den vergangenen neun Tagen fünf Spiele mit vielen angeschlagenen Spielern absolviert“, erklärte der Kanadier. Dennoch war vor allem gegen die Leipziger mehr drin. Doch der Puck wollte nicht ins Tor. „Wir hatten unsere Möglichkeiten, aber es gibt halt Tage, da geht die Scheibe nicht rein“, haderte Latta.

Die Gäste hingegen nutzten ihre Torchancen besser. Nach dem ersten Drittel lagen sie 2:0 in Führung. Ian Farrell und Dimitri Komnik trafen jeweils in Überzahl. Kurz vor Ende des zweiten und zu Beginn des letzten Abschnitts machten Antti Paavilainen und Hubert Berger den Sieg für die Icefighters perfekt.

Am kommenden Wochenende haben die Piranhas wegen des Länderpokals frei. „Das kommt uns sehr gelegen. Bei dem Tempo, das meine Spieler anschlagen, tut die Regeneration gut“, sagte Latta. Das nächste Spiel ist am 17. November bei den Hannover Indians, ehe zwei Tage später die Halle Saale Bulls kommen.

René Warning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Trainer Latta erwartet gegen Hannover und Leipzig schwere Spiele

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.