Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Premiere am Strand von Dierhagen

Dierhagen Premiere am Strand von Dierhagen

Erstmals startet Ligaspielbetrieb im Beach Tennis / Mitveranstalter TC Blau-Weiß Barth mit drei Teams dabei

Voriger Artikel
Sorgenkind Kunstrasen: Risse und vier Meter zu kurz
Nächster Artikel
Trin muss im Pokal gegen Verbandsligisten aus Stralsund ran

Thomas Oberwalder vom Tennisverband MV, Kurdirektor Stephan Fellmann, Jürgen Pilzecker und Jens Starck vom TC Blau-Weiß Barth sowie Kadir Okatan (v.l. ), der sich um die Versorgung von Akteuren und Zuschauern kümmern wird, freuen sich auf das Turnier am Strand.

Quelle: Marco Schwarz

Dierhagen. Eine Premiere wird es morgen am Sportstrand von Dierhagen geben. Erstmals startet in dem Ostseebad eine Oberliga-MV-Saison im Beach Tennis. „Es ist der erste Ligaspielbetrieb in dieser Sportart in Deutschland überhaupt“, berichtet Thomas Oberwalder vom Tennisverband Mecklenburg-Vorpommern. Dieser ist gemeinsam mit der Kurverwaltung des Ostseebades Dierhagen und dem TC Blau-Weiß Barth Veranstalter dieses Turnieres, das um 10 Uhr beginnen wird. „Wir freuen uns darauf, mit unseren Partnern die Auftaktveranstaltung zur deutschlandweit ersten Beach-Tennis-Liga auszurichten“, sagt Kurdirektor Stephan Fellmann.

Bei den Herren gehen 14 Doppel-Teams aus ganz Mecklenburg-Vorpommern an den Start, bei den Damen spielt eine kleinere Gruppe den Landesmeister-Titel aus. Gespielt wird in Dierhagen am feinsandigen Sportstrand auf sechs Beach-Tennis-Courts. Auf die Besucher wartet neben einer schnellen, attraktiven Sportart ein Catering-Angebot sowie Musik und ab 19 Uhr ein Lagerfeuer. Für Neugierige und Interessierte, die selber den Schläger in die Hand nehmen wollen, gibt es einen Schnupper-Court zum Mitmachen und Ausprobieren. Der Eintritt ist frei.

Mitausrichter TC Blau-Weiß Barth wird mit drei Herrenteams in den Wettbewerb gehen. „Wir starten unter der Bezeichnung Nordlichter“, berichtet Jens Starck, der gemeinsam mit Frank Schröter ein Doppel bilden wird. Zudem werden das Brüderpaar Michael und Stefan Schaldach sowie Henry Brüngel und Christian Neubert am Strand aufschlagen. „Wir freuen uns auf einen tollen ersten Spieltag mit spektakulären Ballwechseln, super Stimmung und auf gutes Wetter“, fügt Jens Starck hinzu.

Gespielt wird als Doppel mit speziellen Beach-Tennis-Rackets. Das Spielfeld hat die Größe eines Beach-Volleyball-Feldes, nur das Netz hängt mit 1,70 Meter bedeutend niedriger. Gezählt wird wie beim Tennis. Allerdings gibt es nur einen Aufschlag und es geht alles ein wenig bunter und lauter zu. Musik gehört zum festen Bestandteil der Spiele. „Die Sportart verbindet Urlaubsfeeling mit rasanten, schnellen Ballwechseln und findet in Deutschland immer mehr Anhänger“, weiß Thomas Oberwalder.

Nur eine Woche nach dem Tourstart haben spielwillige Neueinsteiger bereits am 16. Juli bei der Großveranstaltung „Barth bewegt sich“ am Hafen der Vinetastadt die Gelegenheit, bei einem Freizeitturnier mit ins Spielgeschehen einzugreifen. Der Oberliga-Spielbetrieb wird dann am 14. August in Boltenhagen fortgesetzt.

„Bei uns wird Beach-Tennis schon seit 2009 am Strand angeboten, gilt also mittlerweile zu den fest etablierten Sportangeboten in Dierhagen und wird von unseren Urlaubsgästen gut genutzt“, sagt Stephan Fellmann, der selbst gern zum Schläger greift. Übrigens gab die aktuell an Weltranglistenposition zwei geführte Profispielerin Maraike Biglmaier aus Berlin ihr Beach-Tennis-Debüt im Jahr 2009 in dem Ostseebad. „Kein schlechter Standort also für den Einstieg in den Sport, der schnell zu erlernen ist“, meint Thomas Oberwalder.

• Weitere Infos zum Beach-Tennis:

www.beachtennisforum.de

www.tennisverband-mv.de

Trendsportart

Der Ligaspielbetrieb im Beach-Tennis in Mecklenburg-Vorpommern ist deutschlandweit der erste Versuch, die unter dem Dach des Deutschen Tennis Bund geführte Trendsportart in einen entsprechenden Modus aufzunehmen.

Weitere Termine: Oberliga am 14. August in Boltenhagen; Turnier (ideal auch für Neueinsteiger) bei den Aktionstagen „Barth bewegt sich“ am 16. Juli; DTB-Ranglistenturnier in Zingst am 27. August.

Marco Schwarz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.