Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Ribnitzer Formkurve steigt

Ribnitz-Damgarten Ribnitzer Formkurve steigt

Die Bilanz der Handballer des Ribnitzer HV in der MV-Liga ist nach 18 Begegnungen durchwachsen: Sieben Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bislang für den RHV zu Buche.

Ribnitz-Damgarten. Die Bilanz der Handballer des Ribnitzer HV in der MV-Liga ist nach 18 Begegnungen durchwachsen: Sieben Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bislang für den RHV zu Buche. Erfreulich: Die Tendenz geht nach oben. Zuletzt gelangen der Mannschaft von Trainer Thilo Meyer zwei Erfolge hintereinander, das gab‘s zum ersten Mal in dieser Spielzeit.

„Es ist eine verrückte Saison. In dieser Liga kann jedes Team jeden Gegner schlagen, das hat der vergangene Spieltag erneut gezeigt“, sagt der 49-jährige Meyer, der Anfang Dezember Jörn Schläger als Chefcoach abgelöst hatte. Seitdem gab es vier Siege und vier Niederlagen in acht Partien für die Ribnitzer Sieben.

Für eine Überraschung sorgte am vergangenen Wochenende der nächste Ribnitzer Gegner. Der Stavenhagener SV (6., 19:19 Punkte) siegte beim heimstarken Medaillenanwärter HSV Grimmen (5., 20:14) mit 27:25. „Damit habe ich nicht unbedingt gerechnet“, bekennt Meyer, der allerdings weiß: „Wir müssen in erster Linie auf uns selbst schauen. Unser Ziel muss es sein, konsequent die Leistung der letzten 45 Spielminuten aus der Partie gegen Parchim/Matzlow-Garwitz zu bestätigen.“

Die Ribnitzer (8., 15:21 Punkte) wollen alles dransetzen, nach den Erfolgen gegen Schwaan (26:21) und Parchim (39:30) ihre kleine Erfolgsserie auszubauen. „Stavenhagen und Demmin (kommender Heimgegner am 12. März/d. Red.) sind die nächsten Gradmesser, um nach oben in der Tabelle zu kommen“, hatte Linksaußen Steffen Wiegratz zuletzt gesagt.

Anwurf in der Zweifelderhalle Stavenhagen (August-Seidel-Straße) ist am Sonntag um 17 Uhr. Eine ungewöhnliche Zeit für die Ribnitzer, die ansonsten meistens bereits sonnabends zu ihren Punktspielen antreten.

 



Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.