Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
SV Barth überzeugt mit Tempofußball

Barth SV Barth überzeugt mit Tempofußball

5:3-Erfolg der Vinetastädter im letzten Testspiel gegen die BSG ScanHaus Marlow

Voriger Artikel
Ribnitzer peilen Wiedergutmachung an
Nächster Artikel
Kreisoberligisten beenden Vorbereitungsphase

Erzielte zwei Tore für Barth: Sascha Grosse.

Quelle: Marco Schwarz

Barth. Der SV Barth präsentierte sich in seinem letzten Testspiel in Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Landesklasse gut gerüstet. 5:3 gewannen die Platzherren gegen den Tabellenführer der Kreisoberliga, die BSG ScanHaus Marlow. „Wir wollten über 90 Minuten Tempofußball spielen. Das hat die Mannschaft ganz gut umgesetzt“, lobte SVB-Trainer Thomas Moldenhauer. Er fand aber auch Ansätze für Kritik: „Natürlich kassieren wir noch zu viele Gegentore und haben eine Reihe von guten Möglichkeiten ungenutzt gelassen“, so der Coach. „Dennoch bin ich zufrieden.“

Moldenhauer sieht seine Mannschaft auf einem guten Stand hinsichtlich der am kommenden Wochenende beginnenden Rückrunde in der Landesklasse IV, in der der SVB auf dem sechsten Platz überwinterte.

„Ich denke, dass wir gut gerüstet sind. Konditionell sind wir topfit.“ Erster Gegner der Barther ist am Sonnabend (14 Uhr) vor heimischem Publikum der TSV Graal-Müritz. „Gegen den Tabellendritten müssen wir kompakter stehen“, sagte Moldenhauer im Hinblick auf die insgesamt acht Gegentore in den beiden Testspielen gegen den Grimmener SV II (4:5) und Marlow. „Aber zu Hause wollen wir natürlich was reißen“, fügte er hinzu.

Torfolge Barth - Marlow: 0:1 Slava Stepanenko (17.), 1:1, 2:1 Tom Zilian (28. Elfmeter, 43.), 2:2 Slava Stepanenko (52.), 3:2 Sascha Grosse (54.), 4:2 Bagher Bahmani (55.), 5:2 Sascha Grosse (68.), 5:3 Johann Lichtenstein (89.).

 



msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.