Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
SVB bleibt auf Abstiegsplatz

SVB bleibt auf Abstiegsplatz

Barther kassieren 0:1-Niederlage gegen den FSV Kritzmow

Voriger Artikel
30:27 in Schwerin – Ribnitzer HV findet zurück in die Erfolgsspur
Nächster Artikel
René Groß wird Deutscher Meister

Die Barther Fußballer, rechts Max Quantz, blieben trotz guter Möglichkeiten gegen Kritzmow ohne Torerfolg. FOTO: MARCO SCHWARZ

Barth Die Situation für den SV Barth in der Fußball-Landesklasse IV wird immer prekärer. Am letzten Spieltag der Hinrunde unterlagen die Vinetastädter auf heimischem Platz dem FSV Kritzmow mit 0:1. Chancen gab es auf beiden Seiten, doch nur die Gäste aus Kritzmow wussten eine zu nutzen. FSV-Spieler Sally Steven Tintjer erzielte in der 61. Minute das spielentscheidende Tor. Die Mannschaft rutschte damit auf den zwölften Platz ab und hat nun bereits sechs Zähler Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Diesen belegt derzeit der FSV Dummerstorf (7., 21 Punkte).

Entsprechend enttäuscht reagierte SVB-Trainer André Hofhansel. „Das ist schon eine ganz schöne Hypothek für die Rückrunde“, meinte er angesichts des Rückstandes. „Wenn man nach der Hinrunde nur 15 Punkte hat, steht man auch zurecht in der Tabelle unten drin“, ließ Hofhansel keine Ausreden gelten. „Wir müssen uns nun Gedanken machen, wie es in der Rückrunde weitergeht. Aber natürlich werden wir angreifen“, hofft der Barther Trainer, dass seinen Spielern der Ernst der Lage bewusst wird. Marco Schwarz

SV Barth: Hamann - Mielke, Schinke, Wallis, Brauer (86. Weber), Grosse, Schröder (76. Krüger), Bahmani, Zilian, Quantz, Lißner (80. Muschke).

Tor: 0:1 Tintjer (61.). Schiedsrichter: Felix Rosentreter (Rostock). Zuschauer: 65.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Sind auseinandergebrochen»
Der FC Bayern verliert in Rostov am Don mit 3:2.

Die Bayern unterliegen im russischen Rostow überraschend mit 2:3 und beenden ihre Champions-League-Vorrundengruppe nur auf dem zweiten Platz. Der Kapitän macht Sorglosigkeit im Starensemble aus, der Vorstandschef kritisiert einen Weltmeister harsch.

mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.