Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
SVB kassiert deftige Niederlage

Rostock SVB kassiert deftige Niederlage

Eine deftige 0:6-Niederlage beim PSV Rostock musste der SV Barth in der Fußball-Landesklasse IV einstecken. Es war bereits die dritte Pleite der Vinetastädter in Folge.

Rostock. Eine deftige 0:6-Niederlage beim PSV Rostock musste der SV Barth in der Fußball-Landesklasse IV einstecken. Es war bereits die dritte Pleite der Vinetastädter in Folge. „Der kämpferische Einsatz hat sogar noch gestimmt. Aber spielerisch lief wenig zusammen. Und oft fehlte uns der Mut“, meinte Kapitän Tom Zilian, der nicht mitwirken konnte und verletzungsbedingt nur als Zuschauer dabei war.

Er musste mit ansehen, wie der SVB bereits zur Halbzeitpause mit 0:2 gegen den Tabellendritten ins Hintertreffen geriet. Nach dem Seitenwechsel nahm das Debakel dann seinen Lauf. Die Barther kassierten weitere vier Tore gegen einen dominanten PSV Rostock. Der SVB bleibt in der Tabelle auf dem neunten Platz. Am kommenden Donnerstag bestreitet die Mannschaft auf heimischem Rasen das Nachholespiel gegen den Spitzenreiter TSV Graal-Müritz. Anpfiff ist um 10 Uhr.

SV Barth: Hamann - Schinke, J. Krüger (41. Mielke), Lübs, G. Kürger, Hofhansel, Strauß, Eschenbach, Wallis, Böhm, Quantz.

Tore: 1:0 Dressler (10.), 2:0 Hoffmann (38.), 3:0 Schäfer (50.), 4:0, 5:0 Ebeling (54., 56.), 6:0 Zieger (78.). Schiedsrichter: Tobias Joppa. Zuschauer: 40.

Von msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

5. Spieltag in der Fußball-Freizeitliga: Nach einem 2:2 in Marlow liegt der TSV Wustrow nur noch einen Zähler vor dem Tabellenzweiten aus Barth

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.